04.09.12 11:06 Uhr
 214
 

Niederlande: Steht politischer Umbruch von rechts nach links bevor?

Am 12. September sind Wahlen in den Niederlanden. Als Favorit scheint sich aktuell der europakritische Sozialist Emile Roemer zu entpuppen, während die Volksparteien weiter an Bedeutung verlieren.

Selbst die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders verliert an Rückhalt in der Bevölkerung und findet mit ihren Punkten, wie beispielsweise Islamkritik, kaum noch Gehör.

Zu den Forderungen Roemers Partei, der "Sozialistischen Partei" (SP), gehören unter anderem die Einführung einer Reichensteuer von 65 Prozent und ein Verbot von Bonuszahlungen im Finanzsektor. Das Renteneintrittsalter soll dagegen erst 2020 angehoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoPq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Niederlande, Partei, Parlament, Holland
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter