04.09.12 09:38 Uhr
 178
 

Die LINKE: In der Partei gibt es einen Kampf der "Ossis" gegen die "Wessis"

Die LINKE steht in der Wählergunst derzeit nicht gut da. Es bei der Bundestagswahl 2013 eine Misere einstecken zu müssen. Die Partei ist innerlich gespalten. Im Kampf um Macht und Listenplätze zoffen sich die "Ossis" gegen die "Wessis".

Das ist nicht verwunderlich. Denn sollte Die LINKE tatsächlich im Wählerzuspruch stark abstürzen, verlieren zahlreiche Abgeordnete das Mandat. Die Parlamentarier und ihre Mitarbeiter wären somit arbeitslos. Schon aus Gründen des Selbstschutzes ist deshalb ein Gerangel um Ansprüche ausgebrochen.

Aber auch Rache ist vermutlich ein Motiv für die Zerrissenheit der Partei. Der ostdeutsche Realo-Flügel will es den Fundi-Wessis laut Spekulationen heimzahlen und die Partei zurückerobern. Die ehemals Ostdeutschen befürchten, dass die Westverbände die Mitgliederzahlen fälschen um mehr Einfluss in der Partei zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampf, Partei, West, Machtkampf, Ost, Die LINKE
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 09:38 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist etwas langatmig, aber im Grunde interessant. Sieht so aus, als sei die LINKE erheblich gespalten.
Über die 5% wird sie es aber vermutlich so oder so schaffen.

Vielleicht kommen ja gleich 2 neue Parteien hinzu - PIRATEN und Freie Wähler.

Wer dem ESM zugestimmt hat, kann jedenfalls auf keinen Fall gewählt werden.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:55 Uhr von Wompatz
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
News-Checker??? "Es bei der Bundestagswahl 2013 eine Misere einstecken zu müssen."

Geiler "Satz"...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?