04.09.12 06:57 Uhr
 105
 

Airbag-Probleme: Opel ruft den Zafira in die Werkstätten zurück

Der Rüsselsheimer Autobauer Opel muss jetzt rund 1.100 Wagen des Vans Zafira in die Werkstätten zurückrufen. Grund sind mögliche Probleme mit dem Beifahrerairbag.

Konkret sind 1.128 Autos betroffen. Durch Qualitätsprobleme mit dem Armaturenträger kann es hier Probleme beim Auslösen im Falle eines Crashs geben.

Muss der Träger ausgetauscht werden, rechnet Opel mit rund drei Stunden Werkstattaufenthalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, zurück, Probleme, Austausch, Airbag
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?