04.09.12 06:44 Uhr
 3.204
 

Bis zu 89 Prozent mehr Steuer: So dreist werden Raucher abgezockt

Eine neue Erhebung macht jetzt deutlich, wie dreist der Staat, aber auch die Tabakkonzerne den Rauchern immer tiefer in die Tasche greifen.

So stieg beispielsweise die Tabaksteuer für Zigaretten in den Jahren 2002 bis 2011 um 60 Prozent. Die Steuer für Feinschnitt kletterte sogar um satte 89 Prozent nach oben.

Diese Steuererhöhungen nutzen wiederum die Tabakkonzerne gleich mit, um ordentliche Preisaufschläge zu veranschlagen. So stieg der Packungspreis für Markenzigaretten seit Mai letzten Jahres um 18 Cent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Steuer, Erhöhung, Raucher, abzocken
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2012 07:03 Uhr von Dorfjung
 
+45 | -18
 
ANZEIGEN
Seid, doch froh: dass es Raucher gibt.
Wenn auf einen Schlag alle aufhören würden, würde sich der Staat diese Steuern woanders herholen.
Dann sind alle dran.
Kommentar ansehen
04.09.2012 07:13 Uhr von CoffeMaker
 
+41 | -31
 
ANZEIGEN
"die einzige Steuer, die niemals zu gering sein kann! "

Das müsste dann für Autos und Treibstoff , die belasten uns nämlich auch ganz gewaltig, genauso gelten oder haben wir da nur eine Antipathie gegen Raucher?
Ich finds immer lustig wie die Leute das Rauchen verdammen und sich in ihren Benz setzen und die Umwelt verpesten.
Kommentar ansehen
04.09.2012 07:37 Uhr von LhJ
 
+15 | -23
 
ANZEIGEN
was hat Rauchen jetzt genau mit Umwelt verpesten zu tun?
Ich glaub du hast da was falsch verstanden CoffeMaker.
Kommentar ansehen
04.09.2012 07:45 Uhr von Bobbelix60
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@CoffeeMaker: Falls du es noch nicht bemerkt haben solltest, dann geh mal tanken. Mittlerweile ist es da genauso wie beim Tabak. Über 50% Steueranteil und Preissteigerungen trotz günstigeren Rohöls im Vergleich von vor 4 Jahren.
Kommentar ansehen
04.09.2012 08:24 Uhr von JuTuPeaY
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
@bastb: schade das ich dir nur 1 minus geben kann
Kommentar ansehen
04.09.2012 08:36 Uhr von sicness66
 
+19 | -14
 
ANZEIGEN
Gut so: Von mir aus kann die noch weiter steigen. Von rauchen verursachte Lungenschäden kosten nachweislich der Gesundheitskasse mehr als sie durch die Steuer einnehmen.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:06 Uhr von fuxxa
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Hab mir seit Jahren keine deutschen Kippen mehr geholt. Im Berliner Raum sieht man auch kaum jemanden, der noch ne Schachtel mit deutscher Schrift hat.
In Deutschland ist Kiffen bald günstiger als Rauchen.

Weniger könnte manchmal mehr sein, aber das raffen die Politiker nicht.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:07 Uhr von Hawl
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
der kleine aber Feine Unterschied ist man muss nicht rauchen! Tanken muss man schon sonst wirds schwierig auf Arbeit zu kommen. Insofern versuchen hier einige Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

und dann mal um hier exakte Zahlen zu nennen:
bei 1L Super E10 zu 1,64€

Mineralölsteuer: 0.66 Euro
Mehrwertsteuer: 0.26 Euro
Steueranteil gesamt: 0.92 Euro (56%)

Zusatzinformation:
MwSt. auf Mineralölsteuer: 0.13 Euro


Keine Gewähr auf die Richtigkeit.
(c) Steuerformen.de
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:26 Uhr von Lord_Prentice
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Schade: das ich dir nur ein + geben kann bastb ;)

Ich fahre keinen "Benz Digga" sondern Bahn. Wenn da so ein nach rauch stinkendes Wesen einsteigt möchte ich immer kotzen! Ich zieh dann immer sehr demonstrativ das Shirt hoch und wende das der Person direkt zu.
Oder wenn diese verpester vor einem auf der Straße gehen und das zu eine rüber zieht...ich möchte denen dann immer ins Kreuz springen...Antipathie ist in meinem Fall untertrieben...Rauchen ist nur für Flaschen und Schwächlinge, war es immer, wird es immer sein!

[ nachträglich editiert von Lord_Prentice ]
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:32 Uhr von Hullefu
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Tabaksteuer: Die Tabaksteuer entlastet das Gesundheitssystem denn eine Behandlungen von Krankheiten die im Rauchen den Ursprung haben sind nicht gerade billig. Daher finde ich es völlig in Ordnung das die Personen dich sich unbedingt selbst schaden wollen auch den Löwenanteil an den entstehenden Kosten tragen.
Dazu kommen die volkswirtschaftlichen Verluste, die die Behandlungskosten bei weitem übertreffen. Raucher haben im Schnitt 2,5Krankheitstage mehr als nichtrauchende (Deutschland 2008).
Folgekrankheiten des Rauchens kosten den Staat jährlich 17Mrd. Euro.
Einnahmen durch die Tabaksteuer 14,3 Mrd. Euro. (2009)

Wer der Addition und Subtraktion mächtig ist kann leicht ausrechnen wie viel Kosten die Raucher produzieren.
Klar entlasten sie die Rentenkasse durch verkürzte Lebenserwartungen, was jedoch durch die verkürzte Arbeitszeit auch wieder aufgefangen wird.

Fazit: Rauchen schadet nicht nur deiner Gesundheit sonder auch der Allgemeinheit.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:35 Uhr von Lucianus
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
so ein Unsinn... @sicness66: "Von rauchen verursachte Lungenschäden kosten nachweislich der Gesundheitskasse mehr als sie durch die Steuer einnehmen."

Zeig mir mal deinen Nachweis!

Ich kann dir gerne ein paar "Nachweise" zeigen in denen deutlich ersichtlich wird, das raucher die Krankenkassen weniger kosten als Nichtraucher da diese im schnitt länger leben.

1. http://www.versicherung-in.de/...

2. http://www.spiegel.de/...

3.
http://www.welt.de/...

4.
Kannst ja auch selber mal Lesen/suchen/sich Informieren bevor du als nächstes behauptest die Welt sei ne Scheibe.

Raucher sind Wirtschaftlich gesehen das beste was einem Land passieren kann. Sie zahlen freiwillig eine immense extra Steuer, sie bekommen von den Kassen keine Bonusausschüttung UND sie kosten allgemein weniger da sie eher Verrecken. Überzogen gesagt anstatt neben Rauchern künstlich das Husten anzufangen bedankt euch mal lieber bei denen!
Ach ja ich rauche nicht. Mich hat Sicness Kommentar nur ein wenig aufgeregt ;)

Oh es hat sich ein weiterer unwissender eingemischt .. .Willkommen Hullefu ...

[ nachträglich editiert von Lucianus ]
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:36 Uhr von psycoman
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wieso Abzocke? Werden die Raucher mit vorgehaltener Waffe zum Rauchen gezwungen?

Autofahrer nutzen ihren Wagen meistens um zur Arbeit zu kommen, sind also daruaf angewiesen zu tanken, es sei denn sie wohnen in einer Großstadt mit gutem Nahverkehrssystem.

Rauchen muss aber keienr. Da könnten sich auc Säufer beschweren, dass der Alkohol so teuer ist.

Die teueren Preise wären vielleicht ein Grund zu versuchen die Sucht zu bekämpfen.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:41 Uhr von Hullefu
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Lucianus: Ja, Nichtraucher kosten das Gesundheitssystem mehr als Raucher.
ABER:
Raucher arbeiten weniger, wodurch sie weniger erwirtschaften und weniger in die Kassen einzahlen. Dieser volkswirtschaftliche Schaden wird nicht durch niedrigeren Kosten im Gesundheitswesen aufgefangen.
Kommentar ansehen
04.09.2012 09:58 Uhr von Lucianus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mag sein .. . das kann ich weder bestätigen noch nicht bestätigen. Kann mir aber vorstellen das der Schnitt der Raucher aufgrund von Krankheit weniger Arbeitet. Die Steuer auf die Zigaretten sollte dieses Ungleichgewicht aber _wirtschaftlich_ spielend wieder ausgleichen.
Volkswirtschaftlich kann ich nicht abschätzen oder belegen ob es Verlust- oder Gewinnbehaftet ist zu Rauchen.
Kommentar ansehen
04.09.2012 10:39 Uhr von perMagna
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Lord_prentice: Hast du jemals eine Frau befriedigt? Außerdem, soviel Kleingeisterei und Vermessenheit findet man eigtl. nur bei Leuten, die ihren ödipalen Konflikt nicht gelöst haben.

Gut sind auch die Leute, die fett und niereninsuffizient ihr Insulin spritzen und sich dann über die blöden Raucher auslassen.
Dabei beziehe ich mich nicht auf die schicksalhaft erkrankten, sondern auf die, die sich durch übermäßigen Alkohol- und Fettgenuss ihr Leiden selbst zuzuschreiben haben!
Kommentar ansehen
04.09.2012 10:45 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Würden die Steuern nicht in einem riesiegen Topf münden und dann für andere Dinge missbraucht werden, zum Beispiel um nach Griechenland verschifft zu werden, könnte die Tabaksteuer bei 500% liegen, um all den daraus entstehenden Gesundheitsbelastungen entgegenzuwirken (Medikamente, Behandlung, Schutz vor Kindern).

Aber da die Steuern nicht für das eingesetzt werden, wofür sie bestimmt sind, ist eine Erhöhung reichlich egal.
Kommentar ansehen
04.09.2012 10:46 Uhr von Oberhenne1980
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Wo ist das die Abzocke?

Abzocke beschreibt normalerweise eine unverhältnismäßige Geldforderung von Menschen, die in diesem Moment gar nicht anders können als zu zahlen. Etwa Wasserflaschen und Nahrungsmittel in der Pampa, Benzinpreise zu Ferienbeginn, etc

Ein Raucher hingegen ist nicht gezwungen zu rauchen.
Kommentar ansehen
04.09.2012 10:48 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@JuTuPeaY: leider kann ich dir auch nur ein minus geben *lach*

raucher alkoholiker und überhaut alle süchtigen sofort raus!

[ nachträglich editiert von LucasXXL ]
Kommentar ansehen
04.09.2012 10:52 Uhr von Phrix
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die kann gerne: nochmal um 100% steigen.

Und an alle möchtegern Gutmenschen-Raucher die hier jetzt meinen, daß die Tabaksteuereinahmen ach so wichtig wären:

Laut dem stat. Bundesamt sind die Ausgaben der Gesundheitskassen und Reinigungsdienste wegen den Glimmstengeln immer noch höher als die Einnahmen durch die Tabaksteuern.

[ nachträglich editiert von Phrix ]
Kommentar ansehen
04.09.2012 11:56 Uhr von Akaste
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
ich bin der meinung, bei jemanden, der sich freiwillig und auch andere dermaßen vergiftet, kann nicht von "abzocke" die rede sein.

find ich gut, neueinsteiger werden evtl. etwas mehr davon abgehalten, und die unbelehrbaren zahlen mal hübsch in die staatskasse ein. ist doch prima.

editierung: ich kann eigentlich nur noch über all die raucher schmunzeln, die sich aufregen. seid doch einmal ehrlich zu euch selbst und gebt zu, dass ihr nicht angefangen habt weil es ja ach so gut schmeckt sondern, dass ihr lediglich dazugehören wolltet und jetzt nicht die willensstärke habt es einfach zu lassen.

[ nachträglich editiert von Akaste ]
Kommentar ansehen
04.09.2012 12:06 Uhr von zycxz
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Raucher werden geächtet, obwohl sie MIlliarden von Steuern zahlen. In so einem Staat leben wir. Sowas von traurig!
Kommentar ansehen
04.09.2012 12:19 Uhr von Loxy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich rauche gern. Es gibt mir die Hoffnung zu sterben bevor alles noch schlimmer wird.

;-)
Kommentar ansehen
04.09.2012 12:32 Uhr von Punchlineaffe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Einfache Rechnung: Wenn der Staat die Steuern auf Tabak senken würde, würden die Raucher ihre Zigaretten nicht mehr aus dem Ausland beziehen, ergo sie würden auch genug Geld einnehmen um Kosten für die Straßenreinigung zu decken. Abgesehen davon gibt es genug Menschen die keine Arbeit haben - warum nicht einfach alle schwachsinnigen ABMs abschaffen, wie z.B. Bewerbungen schreiben lernen (das können die Menschen in der Regel) und sie auf der Straße die Kippen aufsammeln zu lassen. Damit würde man vermutlich auch gleichzeitig die Leute, die absichtlich ihre Bewerbungen verhunzen, nicht weiter dazu ermuntern eben jenes zu tun.

Um meine These zu untermauern:
Ich hab mir kürzlich im Ausland ein Kilo Feinschnitt zugelegt - hat mich ganze 15€ gekostet und laut meiner Rechnung komm ich damit knapp ein Jahr hin ;)
Kommentar ansehen
04.09.2012 12:46 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Och...Lungenschäden durch Rauchen ^^: Es ist nachgewiesen, dass Leute die ihr ganzes Leben in der Stadt gelebt haben und nie geraucht haben, die gleichen Lungenschäden, wie Raucher aufweisen....was die so genannte "Raucherlunge" betrifft ^^

Jetzt fragt mich nur nicht nach nem Link lol

Der Professor meinte, dass die Geschichte mit der "Raucherlunge" eine Erfindung der Antiraucherlobby ist und bei ihren Präsentationen, in der sie solche Lungen zeigen, werden eingefärbte Lungen gezeigt...so schwarze Lungen gibt es in der Realität nicht....soll einfach nur abschrecken :)
Kommentar ansehen
04.09.2012 13:10 Uhr von Done88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu =D Ah, wie geil, wie geil, wie geil...

Wieder ein toller "Disput" über übers Rauchen =D...
*Popcorn hol und mich zurücklehn*

Immer wieder witzig, weil die Diskussionen üüüüüberhaupt nichts bringen und weil total irrational argumentiert wird =D. Das ist, als würdest du einem 3jährigen Kind erklären wollen, warum es nicht so viel Schokolade essen soll, oder warum es an der Supermarktkasse jetzt keinen Schokoriegel bekommt. Spars dir, das Kind wird es nicht verstehen =D...

Aber um auf die "News" zu sprechen zu kommen:
Die Diskussion über Sinn und Unsinn der hohen Steuern auf die ungesunden Glimmstängel, die schon unsere kleinsten Kinder kennen, weil die Stummel überall an öffentlichen Plätzen und sogar Spielplätzen verstreut sind, wurde vor wenigen Tagen erst beim Thema "Aus Protest: Raucherkneipen erteilen den Grünen Lokalverbot" unter dem Link

http://www.shortnews.de/...

diskutiert.

Dort hat El_Caron Links zu Studien gepostet, die zeigen, dass Kippen viel schädlicher sind als Autoabgase (sogar mit einem Diesel getestet) und, dass die Steuereinnahmen die ganzen Ausgaben und Verluste NICHT decken!
Warum? Kurzfassung: Wir wissen, dass Raucher im Schnitt früher "verrecken" (wie es vorhin einer von euch schön formulierte). Allerdings ist das nicht alles.. Und auch die Krebserkrankungen sind nicht alles. Dazu kommt, dass Raucher bei der Arbeit meist unproduktiver sind (dank Raucherpausen) und vorallem (was sich besser ermitteln lässt), sind sie öfter krank und fallen somit bei der Arbeit öfter aus. Eine Rechnung hierzu findet ihr auch beim oberen Link.
Also, wer keine Angst hat, dass seine Argumentation widerlegt wird, kann es sich ja anschauen =D..

und nun genieße ich den netten Streit hier weiter :-)...

P.S.: ihr könnt gerne antworten. Ich werde aber vermutlich nicht darauf reagieren. Den Grund dazu habe ich ja bereits ganz oben geschrieben.

cYa

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?