03.09.12 18:01 Uhr
 151
 

Immer noch Tausende Ex-Schlecker-Mitarbeiter arbeitslos

Nicht einmal jeder fünfte ehemalige Mitarbeiter vom insolventen Schlecker-Konzern hat einen neuen Arbeitsplatz gefunden. 20.000 Mitarbeiter hatte das Unternehmen beschäftigt.

Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz muss jetzt sogar "Masseunzulänglichkeit" anmelden. Das heißt, das im Finanztopf verbliebene Geld reicht nicht mehr aus.

Somit muss die Arbeitsagentur die Kosten für die arbeitslosen Ex-Mitarbeiter übernehmen. Man geht von einer dreistelligen Millionenhöhe aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Mitarbeiter, Insolvenz, Schlecker
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher entführt, vergewaltigt und erwürgt Kind:
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 18:53 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Überraschung: Das war von allen Seiten vorher vorausgesagt worden. Dass die Arbeitnehmer keinen Job bekommen ist doch klar, oder was für Qualitäten bringt eine 50-jährige Kassiererin mit, die diesen Job 15 Jahre gemacht hat ?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kartoffel vergewaltigte betrunkene Frau - Sie war die Mutter
Deutsche Fachkraft bekam erst einen hoch, wenn er kleine Jungs messerte
Deutsche erfinden Kindersex neu:


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?