03.09.12 17:55 Uhr
 1.790
 

Paralympics: Siegerehrung - Athlet lehnt Händedruck der Herzogin von Cambridge ab

Bei der Siegerehrung der Diskuswerfer der Paralympics in Großbritannien kam es beinahe zu einem Eklat. Der Teilnehmer und Silbermedaillengewinner aus dem Iran, Mehrdad Karam Zadeh, verweigerte der Herzogin von Cambridge nach der Madaillenübergabe einen Händedruck.

Nach Angaben des St. James Palace war Kate allerdings vorgewarnt und bot ihm ihrerseits auch nicht die Hand zum Gratulieren an.

Man geht davon aus, dass der Diskuswerfer aus kulturellen und religiösen Gründen den Händedruck verweigerte. Viele der Athleten aus islamisch dominierten Ländern reichen Damen, die nicht zu ihrer Familie gehören, in der Öffentlichkeit nicht die Hand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timo85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paralympics, Herzogin, Cambridge, Athlet
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
NHL-Playoffs: Leon Draisaitl siegt mit den Edmonton Oilers weiter
FC Bayern: Hoeneß ist angefressen - Nur ein Titel müsse Ausnahme bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 18:10 Uhr von ZzaiH
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
oh mann: was soll da denn aufgebauscht werden...

seine verbeugung mit beiden händen in herz höhe ist doch genau so respektvoll (imo eher mehr) als ein hände schütteln...
und offensichtlich war es ihr auch bekannt, daher wird er es wohl vorher kommuniziert haben
Kommentar ansehen
04.09.2012 00:52 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und das ist jetzt eine "News"? Der Sportler hat eine Geste verwendet die in beiden Kulturen ein Ausdruck von Respekt ist.

@Timo85
Wenn man gegenüber anderen Kulturen und ihrer Gepflogenheiten nicht völlig ignorant ist, bedarf es da erst gar keiner Instruktionen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?