03.09.12 15:21 Uhr
 317
 

Kim Kardashian darf nicht auf den "Walk of Fame"

Kim Kardashian hatte sich kürzlich darüber geäußert, dass sie gerne einen Stern auf dem "Walk of Fame" haben möchte.

Allerdings wird das wohl nichts. Ein Sprecher des Komitees, das dafür zuständig ist sagte, dass um auf den "Walk of Fame" kommen zu dürfen "einfach nur berühmt sein" nicht genug sei.

Sie müsse dafür schon Filmpreise erringen und eine mehrjährige Karriere als Schauspielerin hinter sich haben. Ob sie wirklich bald auf den Leinwänden erscheint, weiß man noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Absage, Kim Kardashian, Walk of Fame, Ruhm, Kommitee
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 15:26 Uhr von JustMe27
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Unverschämt von dieser billigen Schlampe, sowas überhaupt zu äussern. Mit Paris Hilton befreundet gewesen sein und einen fetten Arsch haben reicht nun wirklich nicht, um "Ruhm" zu besitzen....
Kommentar ansehen
03.09.2012 17:47 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hätte auch gerne einen.
Kommentar ansehen
03.09.2012 19:08 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DAMN Nein ... aber ich finde mich viel Sympathischer als die Dame da oben. :)
Kommentar ansehen
05.02.2013 14:28 Uhr von Shifter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erklärung ist aber trotzdem Unsinn, man wird ja auch nicht ausgewählt so wie die Presse es einem glauben lassen möchte sondern man muss sich dafür bewerben. Das macht man zwar nicht selbst sondern jemand anders beantragt das, aber ob man zugelassen wird oder nicht liegt nicht in der Hand einer einzelnen Person. Dafür gibts ein Komitee das drüber abstimmt und die sind unter Garantie alle bestechlich

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?