03.09.12 13:29 Uhr
 459
 

Enkel des "Red Bull"-Erfinders soll Polizisten totgefahren haben und geflüchtet sein

Am heutigen Montagmorgen kam es im thailändischen Bangkok zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Polizist getötet wurde. Der Unfallfahrer machte sich zunächst aus dem Staub.

Die Polizei konnte jedoch Ölspuren vom Unfallort verfolgen. Und diese führten sie geradewegs zu einem Luxusanwesen. Hier lebt Vorayuth Yoovidhya, der Enkel des mittlerweile verstorbenen "Red Bull"-Erfinders Chaleo Yoovidhya.

Hier fanden die Beamten in der Garage einen durch einen Unfall schwer beschädigten Ferrari. Vorayuth Yoovidhya wurde festgenommen, gegen ihn wird jetzt ermittelt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Polizist, Thailand, Red Bull, Erfinder, Enkel, Überfahren
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann zeigt bissige "Red Bull"-Satire mit Flüchtlings-Challenge
EU-Gericht lehnt Blau-Silber als Farbmarke für Red Bull ab
Fußball: Red Bull kauft Stadion in Leipzig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?