03.09.12 12:45 Uhr
 93
 

China: Wirtschaftliches Wachstum verlangsamt sich zusehends

Der von der Großbank HSBC errechnete Einkaufsmanagerindex würde nun bereit im zehnten Monat unter der Fünfzig-Punkte-Marke bleiben, welches die Grenze zwischen Wachstums- und Schrumpfkurs darstelle.

Es zeige sich, dass die von der Regierung beschlossenen Maßnahmen zur Wirtschaftsförderung nur wenige Früchte trügen. Unter anderem leide China auch unter den negativen Einflüssen der Euro-Schuldenkrise.

Volkswirte einer Liechtensteiner Bank prognostizieren, dass das Wachstum in den kommenden Monaten weiter schwächeln wird. Eine Trendwende werde auch im dritten Quartal auf sich warten lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: keakzzz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Wachstum, Index, Stagnation, HSBC
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen
Lufthansa interessiert sich auch für insolvente Alitalia

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 13:10 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und das ist erst der Anfang: http://www.focus.de/...

Nur „potenziell“? Die Städte und Provinzen haben seit der Finanzkrise einen ungeheuren Schuldenberg angehäuft – zwischen 1400 und 2200 Milliarden Dollar. Das Ziel: Das größte Konjunkturpaket der Geschichte sollte die Auswirkungen des Weltwirtschaftsbebens auf die chinesischen Firmen minimieren. Das Ergebnis: Etwa jeder vierte dieser Kredite ist faul. US-Experten erwarten, dass Darlehen von bis zu 572 Milliarden Dollar platzen.

„Die größte Zeitbombe seit 17 Jahren“
Den Lokalregierungen fehlt bereits das Geld für Zins und Tilgung. Die Einnahmen aus all den rasch gebauten Stadien, Straßen und U-Bahnen reichen nicht aus. Erschwerend kommt hinzu, dass niemand die genaue Höhe der Kredite beziffern kann. Die Städte und Gemeinden verstecken ihre Darlehen in Schattenhaushalten – mithilfe von gut 10 000 Spezialgesellschaften („Local Government Financing Vehicles“). „Die Verschuldung der Lokalregierungen ist die größte Zeitbombe, die ich in all den 17 Jahren, die ich China analysiere, je gesehen habe“, stöhnt Tao Dong Volkswirt bei der Bank Credit Suissein Hongkong


Die Deutschen Großunternehmen – allen voran die deutschen Autobauer – machen in Fernost einen Großteil ihres Umsatzes: Daimler zehn Prozent, BMW 16,8 Prozent, VW mehr als 30 Prozent – jeder dritte Volkswagen weltweit wird in China verkauft.
Und wenn das wegbrechen sollte.......
Kommentar ansehen
03.09.2012 13:23 Uhr von Perisecor
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ kingoftf: Wenn in Spanien 10-30% ein "Großteil" ist, kann ich endlich nachvollziehen, wieso sich das Land wirtschaftlich auf einer Stufe mit Somalia und Guatemala befindet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?