03.09.12 12:32 Uhr
 217
 

Call of Duty Black Ops 2: Nächstes CoD ohne DirectX-9-Schnittstelle

Der kommende Teil der "Call of Duty"-Reihe wird laut Angaben des Herstellers nicht mehr über eine DirectX-9-Schnittstelle verfügen, eine GeForce 8800GT voraussetzen und nicht unter Windows XP lauffähig sein.

Dafür verspricht der Entwickler neue Effekte und bessere Anpassung an Multikern-Prozessoren sowie vielfältigere Anpassungsmöglichkeiten der Grafikoptionen.

"Call Of Duty Black Ops 2" erscheint im November auf PC, PlayStation und Xbox 360.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kampfkaese
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hardware, Call of Duty: Black Ops, Schnittstelle, Anforderung, DirectX 9
Quelle: www.golem.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 12:34 Uhr von kampfkaese
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Screenshot: Beim Screenshot der News handelt es sich um einen HALO Screenshot und wurde nicht von mir an die News angehängt - Ich bitte das zu Entschuldigen.

[ nachträglich editiert von kampfkaese ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?