03.09.12 12:11 Uhr
 639
 

Exportnation Deutschland ist mittlerweile von Chinas Wirtschaftskraft abhängig

Deutschland feiert sich gerne als Exportweltmeister. China ist dabei für viele Hersteller zum wichtigsten Absatzmarkt geworden und steht sogar noch vor Deutschland und den USA. Während der Exportanteil nach Europa und in die USA sinkt, steigt die Abhängigkeit von China stark an.

Mittlerweile ist China auf dem Thron der exportstärksten Nationen. Allerdings schwächelt das Reich der Mitte. So wuchs China einst oft um zweistellige Prozentraten, sind es nun noch 7,6 Prozent.

Ein weltführendes Unternehmen im Bereich der maschinenbetriebenen Textilverarbeitung spürt zum Beispiel sofort, wenn in China die Konjunktur schwächelt. "Die chinesische Wirtschaft steckt in einer Krise", meint Unternehmenschef Karl Mayer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, China, Konjunktur, Export
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen