03.09.12 11:18 Uhr
 66
 

Fußball: Wissenschaftler findet das Profis zu wenig auf Medien vorbereitet sind

Dr. Christoph Bertling, promovierter Sportwissenschaftler und Medienwissenschaftler, findet das Fußballer nicht genügend vorbereitet werden auf das Umfeld abseits des Sports.

"Sie sind nicht vernünftig geschult, sie können mit dem hohen sozialen Druck nicht umgehen", so Bertling von der Deutschen Sporthochschule.

Man muss den Spielern beibringen, dass der Wettkampf nicht nur auf dem Platz stattfindet, sondern eben auch im Umfeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Wissenschaftler, Kommunikation, Media
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen