03.09.12 11:18 Uhr
 65
 

Fußball: Wissenschaftler findet das Profis zu wenig auf Medien vorbereitet sind

Dr. Christoph Bertling, promovierter Sportwissenschaftler und Medienwissenschaftler, findet das Fußballer nicht genügend vorbereitet werden auf das Umfeld abseits des Sports.

"Sie sind nicht vernünftig geschult, sie können mit dem hohen sozialen Druck nicht umgehen", so Bertling von der Deutschen Sporthochschule.

Man muss den Spielern beibringen, dass der Wettkampf nicht nur auf dem Platz stattfindet, sondern eben auch im Umfeld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Wissenschaftler, Kommunikation, Media
Quelle: www.fussballportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?