03.09.12 10:03 Uhr
 2.719
 

Österreich: Betrunkener schläft ein und merkt nicht, dass seine Füße brennen

Ein 55 Jahre alter stark betrunkener Mann war im österreichischen Voitsberg in seinem Sessel eingenickt und hatte nicht mitbekommen, dass er seine Beine vermutlich mit einer glimmenden Zigarette in Brand gesetzt hatte.

Nachbarn benachrichtigten die Rettungskräfte, weil sie Qualm bemerkten, der aus der Wohnung des Mannes kam. Ein Polizist kippte Wasser über die brennende Beine.

"Alles war verraucht, dann sah ich den Mann in seinem Sofasessel schlafen. Socken und Hose haben schon gebrannt", erklärte ein Polizist. Die ganze Aktion verschlief der Mann. Er wurde nicht wach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Brand, Schlaf, Zigarette, Betrunkener, Qualm
Quelle: www.heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 10:38 Uhr von rubberduck09
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat der denn gesoffen? Wenn der nedmal merkt wenn ihm die Füße abfackeln?