03.09.12 07:12 Uhr
 553
 

Extra für Q7 und Co.: Gemeinde in Bayern erwägt Vergrößerung öffentlicher Parkplätze

Die Gemeinde Krailling in Bayern hat ein dickes Problem: Und zwar die immer weiter wachsenden Fahrzeuge, vorrangig die Kategorie der SUVs. Diese haben mittlerweile Maße erreicht, die nicht mehr mit den öffentlichen Parkplätzen in der Stadt kompatibel sind.

Zudem bringen die großen Autos auch für Radfahrer viele Gefahren mit sich. Und so plant man, die Parkflächen für die einzelnen Stellflächen zu vergrößern. Damit dies aber nicht zulasten der Anzahl der Parkplätze geht, sucht man das Gespräch mit den jeweiligen Anwohnern.

Weiteres Problem: Die Autos sind mittlerweile für viele Garagen zu groß geworden. Diese entstanden oft in den 60er Jahren und da waren die Autos erheblich kleiner. Deshalb nutzen viele ihre Garagen heute nur noch für Fahrräder, weshalb die Autos auf der Straße parken.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bayern, SUV, Gemeinde, Parkplatz, Vergrößerung, Extra
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2012 08:37 Uhr von kloetenpony
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: Mit deiner Mofa solltest du da eigentlich keine Probleme haben...
Kommentar ansehen
03.09.2012 09:45 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und die: Kosten für die Erbauung der Parkplätze auf die Besitzer dieser schwachsinnigen SUV umlegen
Kommentar ansehen
03.09.2012 10:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aha "Damit dies aber nicht zulasten der Anzahl der Parkplätze geht, sucht man das Gespräch mit den jeweiligen Anwohnern."

Auf Deutsch übersetzt hiesst das dann wohl, dass die Anwohner gefälligst einen Teil ihrer Grundstücke opfern sollen, damit man die Parkplätze breiter machen kann?
Kommentar ansehen
03.09.2012 11:24 Uhr von uhrknall
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und wenn nun ein paar Leute Busse fahren nur um von A nach B zu kommen, werden die Parkplätze nochmal umgebaut?
Vielleicht solle man auch einige Stadtviertel abreissen, damit man evtl. zu enge Strassen in der Innenstadt breiter bauen kann?

Wenn jemand zwei Parkplätze braucht, soll er sie auch bezahlen.
Kommentar ansehen
03.09.2012 11:31 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich was fuer autos ihr fahrt, wenn ihr ueber die anscheinend so dicken SUV´s meckert?!


also ich persoenlich habe schon mit meinem 2002er toyota corolla probleme mit den guten alten garagen...

in der nachbargarage steht ein 1er golf..wenn beide garagentore offen sind sieht man erst wie die autos in den letzten paar jahren gewachsen sind....


also ich persoenlich brauch keinen SUV um keinen platz beim parken zu haben.... mir ists auch schon zu eng wenn nur golfklasse auf dem parkplatz zu finden ist...
Kommentar ansehen
03.09.2012 11:49 Uhr von Suicide-King
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
SUV sind eh total unpraktische, umweltverschmutzende Benzin- und Dieselvernichtungsmaschinen. Vielleicht sollten die Leute die das oben beschriebene als Problem ansehen vor dem Kauf eines dieser Hausfrauenpanzer drüber nachdenken wie Sinnvoll wirklich die Dinger sind. Und kommt mir jetzt bitte nicht mit der erhöhten Sitzposition. Was machen ihr dann wenn erst einmal jedes dritte Auto so ein Kasten ist? Wieder etwas höheres her?
Kommentar ansehen
03.09.2012 15:56 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoft: Sorry aber das war dummes Geplapper.

Die Autos werden immer breiter aber die Parkplätze sind noch so groß wie zu Zeiten des VW Käfers. Der neue Golf ist ungefähr 17cm breiter als der 1 Golf und das ist beim einparken ne menge. Und diese Verbreiterung geht durchweg durch die Palette der Hersteller.

Selbst ich mit meinem Auto habe auf Parkplätzen so meine Probleme und das ist wahrlich kein SUV. Ist ein zweitürer der Golfklasse.
Kommentar ansehen
03.09.2012 19:55 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Die Parkplatzbreite ist in D vorgeschrieben.
Parkplatzbreite 2,5m, Länge 5m
Längsparkplatz 2,0m-2,2m breit, der erste und letzte je 5m lang die anderen 6m. (gilt nur für öffentliche Parkplätze)
Kommentar ansehen
03.09.2012 23:40 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: Und? Das ändert ja nichts an meiner Aussage.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?