02.09.12 20:07 Uhr
 1.356
 

Berlin: 250 Menschen liefern sich mit Lebensmitteln eine Kiez-Schlacht

In Berlin hat am heutigen Sonntag wieder die jährliche bekannte Kiez-Schlacht stattgefunden.

Rund 250 Teilnehmer bewarfen sich bei der Spaßaktion mit Lebensmitteln wie Wasser, Mehl oder Gemüse auf der Oberbaumbrücke in Friedrichshain-Kreuzberg.

Die kuriose "Schlacht" ist ein inoffizieller Wettstreit zwischen Friedrichshainern und Kreuzbergern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Mensch, Schlacht, Kiez
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2012 20:24 Uhr von guarin
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
ganz tolle Aktion: "Dazu aufgerufen hatte Volker Stoi (41). Er nennt sich „Imperator“, ist eigentlich Bundesvorsitzender der Anarchistischen Pogo-Partei (APPD) und will mit der Mehl-Werferei auf kleine Parteien wie seine aufmerksam machen."

Da sieht man mal wieder wie ekelerregend verlogen diese Leute sind.Einerseits machen sie die westlichen Staaten für die Ausbeutung und die Hungersnot in der dritten Welt verantwortlich zu sein, andererseits verschwenden sie kostbare Lebensmittel für ihre eigene Parteien-Werbung....einen besseren Beweis für die Dummheit dieser linken Traumtänzer gibt es gar nicht.

[ nachträglich editiert von guarin ]
Kommentar ansehen
02.09.2012 22:07 Uhr von quade34
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
und der brave: Steuerzahler zahlt an die Müllabfuhr. Diese Schweine denken genausoweit wie sie scheißen.
Kommentar ansehen
02.09.2012 22:20 Uhr von Hebalo10
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor, "Rund 250 Teilnehmer bewarfen sich bei der Spaßaktion mit Lebensmitteln wie Wasser, Mehl, Gemüse und Schwimmnudeln..."

wieso zählen bei Dir "Schwimmnudeln" zu den Lebensmitteln?

http://www.amazon.de/...
Kommentar ansehen
02.09.2012 23:56 Uhr von cyrus2k1
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Ihr Vollidioten! Wie sich einige dumme Kommentatoren hier anmaßen wegen der vernichteten Lebensmittel. Dabei werden in der EU jährlich Millionen Tonnen einwandfreie Lebensmittel bewußt vernichtet, um die Preise stabil zu halten. Aber darüber regt sich keiner von euch auf. Nur über ein paar Clowns auf einer Brücke. Heuchler!
Kommentar ansehen
03.09.2012 04:04 Uhr von guarin
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Du warst doch sicher einer dieser Eierwerfer,oder? So hirnverbrannt kann man doch gar nicht sein....
Kommentar ansehen
03.09.2012 09:41 Uhr von perMagna
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Das ändert nichts an der Verschwendung. Man sollte diesen Wahnsinn der Lebensmittelverschwendung und dieses sinnlosen Überfluss eher als Anreiz sehen, sich selbst zu bessern und nur das zu kaufen, was man auch wirklich isst.
Einfach aus Respekt vor den Menschen die Hungern müssen und aus Demut nicht selbst einer sein zu müssen. Das nennt sich Kultur.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben