02.09.12 19:44 Uhr
 183
 

Italien würdigt verstorbenen Kardinal Carlo Maria Martini

Tausende Menschen in Italien haben den kürzlich verstorbenen Kardinal Carlo Maria Martini gewürdigt.

Sie pilgerten zum Mailänder Dom, in dem der Leichnam aufgebahrt wurde.

Ministerpräsident Mario Monti sagte, der Kardinal sei einer der "großen Italiener und Europäer, die das religiöse Denken und das gesellschaftliche Leben unserer Epoche" geprägt haben.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Todesfall, Kardinal, Pilger
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?