02.09.12 19:44 Uhr
 166
 

Italien würdigt verstorbenen Kardinal Carlo Maria Martini

Tausende Menschen in Italien haben den kürzlich verstorbenen Kardinal Carlo Maria Martini gewürdigt.

Sie pilgerten zum Mailänder Dom, in dem der Leichnam aufgebahrt wurde.

Ministerpräsident Mario Monti sagte, der Kardinal sei einer der "großen Italiener und Europäer, die das religiöse Denken und das gesellschaftliche Leben unserer Epoche" geprägt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Todesfall, Kardinal, Pilger
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Domspatzenskandal: Ex-Bischof sieht keinen Anlass für eine Entschuldigung
Russland verbietet Zeugen Jehovas: Extremistische Vereinigung
Domspatzenskandal: Papst-Bruder soll aus Jähzorn Gebiss verloren haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?