02.09.12 09:18 Uhr
 3.246
 

463 Meter hoch: Diese "Gazprom-Nadel" soll höchstes Gebäude Europas werden

Seit zwei Monaten ist "The Shard" in London mit 310 Metern Höhe das höchste Gebäude Europas (ShortNews berichtete).

Jetzt erhielten die Russen grünes Licht für den Bau eines 463 Meter hohen Gebäudes. Der russische Energiekonzern Gazprom möchte mit der "Gazprom-Nadel" künftig den Titel des höchsten Gebäudes in Europa innehaben.

Der Büroturm soll im Westen von St. Petersburg entstehen und größtenteils aus Glas bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Meter, Gebäude, Hochhaus, Gazprom, Nadel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2012 09:44 Uhr von abenester
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Wann hört denn dieser Größenwahn endlich auf?
Denen geht es so wie Apple: wissen nicht mehr was sie mit ihrem Kapital machen sollen.
Kommentar ansehen
02.09.2012 10:53 Uhr von Yoshi_87
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Uninteresannt: Was bringt eine Gebäude das 400 Meter kleiner ist als das aktuell höchste Gebäude der Welt?

Entweder man baut es noch größer oder es verschwindet trotzdem in der Bedeutungslosigkeit.
Kommentar ansehen
02.09.2012 11:16 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ^^: Und wer wird ganz oben auf der Spitze sitzen und den Leuten zuwinken ?

Vermutlich unser alter Bundeskanzler lol

Edit: Oh, da war die Herrensocke wohl schneller....ob ich schnell was andres schreiben sollte....hm....

Wird bestimmt ganz schön das Ding, vieleicht kann mans ja vom Saarland aus sehn, ich halte schon mal das Fernglas parrat lool

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
02.09.2012 13:11 Uhr von klartext4u
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
babbylon lässt grüßen: und tief wird ihr fall sein beim versuch gott gleiches zu tun

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?