01.09.12 20:30 Uhr
 100
 

Herzog & de Meuron präsentieren Hamburger Elbphilharmonie auf Venedig-Biennale

Seit 2010 sorgt das Hamburger Konzerthaus Elbphilharmonie für Furore. Immer wieder wurde der Bau verzögert (ShortNews berichtete).

Im Rahmen der Architekturbiennale in Venedig präsentierten die Schweizer Architekten Herzog & de Meuron nun die Elbphilharmonie und machten in ihrem Beitrag deutlich, wie sich die Diskussion um die Bauverzögerung und die immer weiter steigenden Kosten bislang hochgepusht hat.

"Die Elbphilharmonie ist ungeachtet aller Schwierigkeiten in der Entstehung ein weit über Hamburg hinaus bedeutendes Projekt", erklärte Kultursenatorin Barbara Kisseler.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburger, Venedig, Biennale, Elbphilharmonie
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2012 01:25 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl eher: Hamburgs unendliche Lachnummer.
Hat er da die neusten Witze über die ep erzählt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?