01.09.12 19:07 Uhr
 114
 

Fußball/1. Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim verliert zwei Mann und auch die Partie

In einem Samstagsspiel der ersten Fußballbundesliga verlor die TSG 1899 Hoffenheim am heutigen Nachmittag deutlich gegen Eintracht Frankfurt mit 0:4 (0:2). 29.650 Zuschauer waren im Hoffenheimer Stadion zu Gast.

Alex Meier brachte die Gäste in der 39. Minute in Führung. Vier Minuten später erhöhte Pirmin Schwegler auf 2:0. In der zweiten Halbzeit sahen die Hoffenheimer Sejad Salihovic (70.) und Stephan Schröck (73.) die Gelb-Rote Karte (in beiden Fällen nach mehrfachem Foulspiel).

Danach verwandelte Alex Meier einen Strafstoß zum 3:0, während Martin Lanig (90.) quasi mit dem Schlusspfiff den 4:0-Endstand herstellte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Eintracht Frankfurt, TSG 1899 Hoffenheim
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2012 20:04 Uhr von magnificus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man möge mir verzeihen. Aber dem Wiese gönn ich`s!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?