01.09.12 13:58 Uhr
 141
 

Formel 1/Belgien: Strafversetzung für Nico Rosberg und Mark Webber

Nach Wochen können die F1-Piloten endlich wieder ihre Boliden bewegen, der Auftakt in Spa-Francorchamps läuft aber nicht für jeden rund, beispielsweise für Nico Rosberg und Mark Webber (Red Bull).

Am Mercedes des deutschen Piloten musste ein Getriebewechsel vorgenommen werden, was laut Reglement mit einer Strafversetzung von fünf Plätzen in der Startaufstellung geahndet wird.

Tatsächlich war Rosberg im heutigen letzten Training mit technischen Problemen ausgerollt, der anfängliche Elektronikschaden erwies sich allerdings als defektes Getriebe. Ebenfalls um fünf Plätze strafversetzt wird Mark Webber, ebenfalls wegen unerlaubten Getriebewechsels.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Belgien, Nico Rosberg, Mark Webber, Strafversetzung
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten