01.09.12 13:48 Uhr
 432
 

Betrunkener versucht in Augsburg 30 Minuten lang sein Auto einzuparken

Ein total betrunkener Mann versuchte in der Nacht in Augsburg 30 Minuten lang, das Auto eines Bekannten einzuparken.

Als das ewige Hin- und Herfahren die Nachbarn nervte, riefen sie die Polizei. Die Beamten beendeten die Einparkversuche des Mannes dann.

Der 19-Jährige hatte überhaupt keinen Führerschein, aber knapp zwei Promille Alkohol im Blut. Das Auto parkte dann ein Nachbar richtig ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: turamichele
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Auto, Führerschein, Augsburg, Betrunkener
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2012 13:48 Uhr von turamichele
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das war echt eine etwas dumme Aktion. Wobei auch nüchterne Autofahrer manchmal nerven, weil sie nicht einparken können...
Kommentar ansehen
01.09.2012 16:56 Uhr von Katerle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
im endeffekt muss man sagen,
dass alle beteiligten sehr geduldig waren
*gg*

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?