01.09.12 12:56 Uhr
 1.285
 

Formel 1: Mercedes bringt das Dreifach-DRS

Mit dem sogenannten DRS ermöglichte die Formel 1 einen verstellbaren Heckflügel, der das Überholen einfacher machen soll. Prompt setzte Mercedes einen drauf und baute ein "Doppel-DRS", das mehr Top-Speed ermöglicht.

Die Konkurrenz versucht seither, das System zu kopieren, einzig Lotus scheint "Doppel-DRS" bald einsetzen zu können. Mercedes aber ist ebenfalls nicht untätig und bringt nun gar das Dreifach-DRS an den Start.

Mercedes übernimmt dabei wohl einfach die Idee von Lotus, wo der Strömungsabriss nicht am Front, sondern am Heckflügel erfolgt. Mercedes-Teamchef Ross Brawn: "Wir haben uns das Lotus-System angeschaut und unsere Schlüsse daraus gezogen. Spa war ein Test in diese Richtung."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Lotus, DRS
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position