01.09.12 12:54 Uhr
 518
 

Berlin: Verlangte eine JVA-Angestellte Sex von einem Häftling? Ermittlungen laufen

In Berlin hat die zuständige Staatsanwaltschaft ihrer Ermittlungen gegen eine Bedienstete der JVA Tegel wieder aufgenommen.

Dort hatte ein Insasse 2010 eine Dienstaufsichtsbeschwerde gestellt, weil die betreffende Mitarbeiterin der JVA Sex von einem Mitinsassen verlangt haben soll.

Im Gegenzug soll er dafür "Geschenke" erhalten haben. Darunter sollen sich Bargeld und auch eine Reise befunden haben. Zudem soll sie ihm Hafterleichterungen versprochen haben.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Sex, Häftling, Angestellte, JVA
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2012 15:49 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Um ehrlich zu sein hat mich diese News dann doch ein wenig erregt. :-)
Kommentar ansehen
01.09.2012 19:56 Uhr von kontrovers123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Warum so viele Minuse? Ist irgendwas an der Nachricht?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?