01.09.12 12:54 Uhr
 513
 

Berlin: Verlangte eine JVA-Angestellte Sex von einem Häftling? Ermittlungen laufen

In Berlin hat die zuständige Staatsanwaltschaft ihrer Ermittlungen gegen eine Bedienstete der JVA Tegel wieder aufgenommen.

Dort hatte ein Insasse 2010 eine Dienstaufsichtsbeschwerde gestellt, weil die betreffende Mitarbeiterin der JVA Sex von einem Mitinsassen verlangt haben soll.

Im Gegenzug soll er dafür "Geschenke" erhalten haben. Darunter sollen sich Bargeld und auch eine Reise befunden haben. Zudem soll sie ihm Hafterleichterungen versprochen haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Sex, Häftling, Angestellte, JVA
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann