01.09.12 09:08 Uhr
 17.495
 

Kurioser Schnappschuss zeigt einen ungewöhnlichen Auffahrunfall

Ein ungewöhnlicher Schnappschuss entstand jetzt auf der A3 in der Ausfahrt Mühlheim.

Darauf zu sehen sind zwei Polizeitransporter, die sich doch deutlich zu nahe gekommen sind, so das es zum Unfall kam.

Die beiden waren in einer Kolonne unterwegs, als es bei Tempo 80 schepperte. Alle Beteiligten blieben zum Glück unverletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Schnappschuss, Auffahrunfall
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii
Frankreich: Bistro erhält fälschlich einen Michelin-Stern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2012 09:11 Uhr von SkyWalker08
 
+70 | -1
 
ANZEIGEN
Den kleiunen Schaden kann man doch sicherlich ohne Polizei reglen ;)
Kommentar ansehen
01.09.2012 09:39 Uhr von mort76
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
super das habe ich auch schon mehrfach gesehen, daß (vor allem an Bundesliga-Spieltagen) die Bullen-Bullis schön Kolonne hintereinander fahren, alle mit zu wenig Sicherheitsabstand, die Fahrspur wird dann auch noch gerne ohne zu blinken gewechselt...fürwahr, tolle Vorbilder!
Insofern wundert mich das nicht.
Kommentar ansehen
01.09.2012 10:15 Uhr von MacGT
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Und?! Was daran ist jetzt ungewöhnlich? Auch Polizisten sind nur Menschen und bauen Unfälle.
Kommentar ansehen
01.09.2012 12:45 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@MacGT: Naja, aber lustig ist es schon....sind ja keine anderen in den Unfall verwickelt, sondern nur die Polizei selbst ^^
Kommentar ansehen
01.09.2012 13:00 Uhr von Icynator
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Da war die Polizei ausnahmsweiße mal schnell am Unfallort. :)
Kommentar ansehen
01.09.2012 13:03 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bei kleineren Blechschäden kommt doch die Polizei gar nicht mehr raus.
Ach so, die sind schon da. Hmm..., dürfen die das ohne neutrale Kollegen so unter sich regeln?
Interessante Frage.

Und wer schreibt dem Hintermann jetzt das Verwarnungs-Ticket aus wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und evtl. zu geringem Sicherheitsabstand?
Kommentar ansehen
01.09.2012 15:26 Uhr von cvzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wird eigentlich das Wort "Kurios" automatisch von der Software vor jede Schlagzeile gebracht? ;)
Kommentar ansehen
01.09.2012 16:24 Uhr von spencinator78
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@cvzone: Jap, da konnte ich gar nichts machen :D
Kommentar ansehen
01.09.2012 17:58 Uhr von skipjack
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
An die Spaßvögel hier: Das kann in Kolonnen nahezu jedem passieren.

>Denkt ihr x lieber drüber nach, ob ihr auch die Verfolgungsjagten der Polizisten nachahmen könnt, ohne das etwas passiert.

Da steht es meist 10:1 für die Polizisten.

Fakt ist:
Unsere Steuergelder werden ganz woanders, in ganz anderen Summen verschwendet...
Kommentar ansehen
01.09.2012 19:01 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und: wer zahlt den Scheiß, der Steuerzahler.
Kommentar ansehen
01.09.2012 23:14 Uhr von darth_spaeter
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@alle: Yau, peas brüder,

ich bin "deer man of dark woods"!
sicher habt ihr von mir gehört
ich habe den schnee verursacht................


























































































































































































bye,bye
Kommentar ansehen
02.09.2012 09:48 Uhr von Bartlo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube da hat der Mindestabstand nicht gepasst!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexualmord in Freiburg - Verdächtiger nicht mehr Jugendlicher
Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
Erdogan kommt im März zu Werbeauftritt für Referendum nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?