31.08.12 23:54 Uhr
 81
 

Formel 1/Belgien: Motorschaden bei Ferrari-Pilot Felipe Massa

Nach etlichen Wochen Sommerpause dröhnten heute in Belgien endlich wieder die F1-Motoren, prompt fiel die ersten Trainingssitzungen buchstäblich ins Wasser. Felipe Massa fuhr im Ferrari sogar gar keine gezeitete Runde.

Schuld allerdings war ein Motorschaden am Boliden des Brasilianers, weswegen Massa quasi tatenlos in der Box stehen musste. Der Grund für den Motorschaden ist bis jetzt allerdings unklar.

Dem Team zufolge hatte der Motorschaden zudem keinen großen Einfluss auf das Programm des Brasilianers, da wegen dem schlechten Wetter ohnehin kaum gefahren wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Ferrari, Pilot, Belgien, Felipe Massa, Motorschaden
Quelle: www.motorsport-aktuell.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 23:54 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück im Unglück, der Motor wird ausgetauscht und gut ist. Schlimmer wäre der Schaden im Rennen gewesen, wo Felipe endlich mal wieder was zeigen muss.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?