31.08.12 23:26 Uhr
 917
 

Heilung dank künstlichem Koma

Jahr für Jahr erleiden um die 35.000 Menschen durch Unfälle schwere Verletzungen, mehr als die Hälfte davon mit Schädel-Hirn-Trauma. Das wieder wird gern mit einem künstlichen Koma behandelt - wobei das eigentlich gar kein Koma ist.

Tatsächlich ist ein "künstliches Koma" eher eine Art verlängerte Narkose, die in der Regel nur wenige Tage anhält. Mittlerweile gilt zudem die Devise: Je kürzer und "flacher" das Koma ist, desto besser sind die Heilungschancen des Patienten.

Bei sehr schweren Verletzungen des Gehirns kann allerdings auch ein künstliches Koma/Langzeitnarkose nötig sein, die über Monate geht. Auf das Gehirn hat die Langzeitnarkose übrigens keinen (negativen) Einfluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Medizin, Koma, Heilung
Quelle: www.abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 23:26 Uhr von DP79
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Aha, auch noch nicht gewusst. Oft genug "redet" man von so etwas und absolut keine Ahnung, was da wirklich abgeht.
Kommentar ansehen
01.09.2012 08:17 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Meinung des Autors zum Thema: Das kann man auch behaupten wenn man eine News schreibt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?