31.08.12 13:04 Uhr
 831
 

Fußball: Spaniens Nationalcoach del Bosque nominiert Javi Martinez nicht

Der spanische Nationaltrainer Vincent del Bosque hat den Neu-Bayern Javi Martinez für die nächsten beiden Länderspiele gegen Saudi-Arabien und das WM Qualifikationsmatch in Georgien nicht berücksichtigt.

Bayern Münchens Coach Jupp Heynckes hatte bei der Vorstellung von Martinez schon erklärt, mit dem spanischen Nationaltrainer darüber zu sprechen.

"Es ist ganz wichtig, dass der Integrationsprozess bei uns forciert wird", sagte Heynckes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Mannschaft, Nominierung, Javi Martinez
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 13:43 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die News gibt die Quelle aber sehr umständlich wieder. Ob er ihn nun berücksichtigt oder nicht steht nicht in der Quelle. Er verzichtet auf ihn (d.h. er hat ihn nicht nominiert). Genau darum hatte ja Heynckes den spanischen Nationaltrainer gebeten.

PS: Wenn man jemanden direkt zitiert, sollte man ihn auch korrekt zitieren...
Kommentar ansehen
31.08.2012 16:46 Uhr von Iruc
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Qualispiele..... ob man ihn nun berücksichtig oder nicht... das kann immer ausgelgt werden wie man das möchte

er wird berücksichtig kann heißen:

er ist nur in der B-Garde und reicht um die Gegner zubesiegen

er wird nicht nominiert kann heießn:

er ist in der a-Garde und man benötigt ih nicht um gegen die beiden länder zu gewinnen...

alles nur bla bla.... ich finde nur wichtig das er sich in der bundesliga beweist oder eben nicht... die BuLi soll weiter an Atraktivität gewinnen und das gefällig ohne die Schuldenmacherei wie ManU und Barca etc...
Kommentar ansehen
31.08.2012 21:03 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte Del Bosque ihn auch nominieren? Erstens hat Javi Martinez keine Spielpraxis (er war bei Bilbao zuletzt nicht aktiv wegen dem Transferwirrwarr) und zweitens vollzieht Martinez gerade eine Karriereänderung durch, die noch etwas Zeit braucht. Länderspiele gegen zweitrangige Gegner wären im Moment nur unnötig für den Spieler und würden ihm nur schaden statt zu helfen.

Die Nichtnominierung ist völlig korrekt und macht auch völlig Sinn - weshalb Heynckes ja auch um eine Nichtnominierung gebeten hatte. Dabei ist auch völlig unerheblich, dass Martinez eh nur Bankwärmer bei den Spaniern ist ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?