31.08.12 12:38 Uhr
 129
 

Fußball: Löw nominiert Bastian Schweinsteiger nicht für die nächsten zwei Länderspiele

Nächsten Freitag beginnt für die deutsche Nationalelf die WM-Qualifikation für Brasilien 2014. Zuerst spielt man daheim gegen die Färöer Inseln. Vier Tage später geht es nach Österreich.

Bastian Schweinsteiger wurde von Bundestrainer Joachim Löw nicht berücksichtigt. Er soll in aller Ruhe seine Knöchelverletzung auskurieren.

Wieder im Kader sind Torwart Manuel Neuer und Spielführer Philipp Lahm. Auch die Arsenal-London-Akteure Lukas Podolski und Per Mertesacker sind dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Brasilien, Joachim Löw, Nominierung, Bastian Schweinsteiger, WM-Qualifikation, Fußball-WM 2014
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 14:41 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: Das ist absolut richtig. Ein Schweinsteiger in Top-Form ist für das Team unersetzbar, aber ein noch nicht fitter Schweinsteiger bremst eher aus.
Kommentar ansehen
31.08.2012 17:50 Uhr von Faceried
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Lukas Podolski ? :-D
Auf den kann man doch echt verzichten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry glaubte bei Anruf von Joachim Löw an Telefon-Streich
Fußball: Joachim Löw hat sich in neuem Vertrag Ausstiegsklausel gesichert
Fußball: Joachim Löw testet drei Neue im Nationalmannschaftskader


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?