31.08.12 11:17 Uhr
 809
 

Südafrika: 270 Bergarbeiter wegen Mordes an ihren Kollegen angeklagt

Mitte August kamen bei Demonstrationen vor einer Platinmine 34 Demonstranten zu Tode. Sie waren von Polizisten erschossen worden.

Nun wurden 270 Kollegen der Erschossenen wegen Mordes angeklagt. Nach Angaben der südafrikanischen Staatsanwaltschaft hätten sich alle Beteiligten mitschuldig am weiteren Verlauf der Demonstration gemacht.

Das zugrunde liegende Gesetz stammt noch aus Zeiten der Apartheid. Kommt es zu einer Schießerei mit Beteiligung der Polizei, so können alle anschließend Verhafteten angeklagt werden. Dabei ist es irrelevant, ob Polizisten oder lediglich Demonstranten unter den Toten sind.


WebReporter: NoPq
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Südafrika, Kollege, Bergarbeiter
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 12:22 Uhr von IM45iHew
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
wo sind die UN-Resolutionen, Blauhelme usw.???
Achsooo die kommen ja nur wenns was zu holen gibt. Mein Fehler.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?