31.08.12 10:48 Uhr
 423
 

Bochum: Mann schlägt auf eigene Mutter ein und tritt seinen Vater halb tot

In Bochum kam es am vergangenen Mittwoch zu einer schweren Auseinandersetzung innerhalb einer Familie. Der Aggressor war hierbei ein 31-jähriger Mann, die Opfer seine eigenen Eltern. Bei seiner Tat soll der Mann alkoholisiert gewesen sein.

Der Mann war einfach in der Wohnung seiner Eltern erschienen und dort aus bislang noch ungeklärter Ursache völlig ausgerastet, wie die Polizei am gestrigen Donnerstag verlautete. Plötzlich fing er an, auf seine Mutter einzuschlagen.

Als sein Vater versuchte, ihr zur Hilfe zu kommen, wurde auch er von seinem Sohn angegriffen und mehrfach getreten. Nachdem er seine Eltern so zugerichtet hatte, verließ der Mann die Wohnung. Die Mutter erlitt leichte Verletzungen, der Vater schwebt in Lebensgefahr. Der Täter ist inzwischen gefasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mutter, Vater, Bochum, Tritt
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Boot mit 180 Flüchtlingen an Bord gesunken
USA: Sechsjährige stirbt beinahe nachdem sie Liquid für E-Zigaretten trinkt