31.08.12 09:03 Uhr
 5.455
 

Patentstreit mit Apple: Samsung wird von japanischem Gericht frei gesprochen

In der vergangenen Woche wurde Samsung von einem US-Gericht schuldig gesprochen, die Patente von Apple verletzt zu haben.

Doch nun sprach ein japanisches Gericht Samsung von diesen Vorwürfen frei. Samsung habe die Patente für das Smartphone iPhone und den Tabled-Computer iPad von Apple nicht verletzt.

Das Urteil aus den USA will Samsung nun anfechten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Apple, Samsung, Patent, Patentstreit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 09:40 Uhr von Skizzler
 
+41 | -11
 
ANZEIGEN
haha: zurecht - apple is son deppenverein

http://d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/...
Kommentar ansehen
31.08.2012 09:49 Uhr von MC_Kay
 
+46 | -13
 
ANZEIGEN
@ peterenis: Vergiss es .....

Die Gehirwäsche von den Anhängern der Applesekte können nicht mehr (rational) klar denken.

Irgendwann lässt Apple das Rad oder Feuer patentieren und die Anhänger bestehen darauf, dass diese Innovation zu erst von Apple ins Leben gerufen wurde.....

Wenn Apple aber sooooo gut ist, warum ist das Logo ein angebissener Apfel? Wäre Apple wirklich sehr gut (im Geschmack), würde fast garnichts mehr vom Apfel übrig sein.

Obendrein. Das Logo wurde aus Schneewittchen geklaut ;)
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:00 Uhr von KingPiKe
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
MC_KAy: Das Logo wurde aus der Bibel geklaut.
Das ist der verbotene Apfel.
Jeder der davon abbeisst, wird aus dem Paradies verbannt.

Passt ja irgnedwie ;)
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:02 Uhr von thabowl
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
hehe: nette bilder da oben
leider schafft man es selten jemand von apple weg zu bekommen, erinnert irgendwie an scientology =D
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:10 Uhr von Funkensturm
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Samsung +: tretten dern verein mal schön in den hintern
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:19 Uhr von kingoftf
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
um es mit den: Worten der apple-basher-trolle zu sagen:
War ja klar, dass ein asiatisches Gericht einer asiatischen Firma recht gibt
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:44 Uhr von KingPiKe
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@kingofftf: Es macht schon einen Utnerschied, ob ein US-Unternehmen von einem US-Gericht recht bekommt oder ob ein kroeanisches Unternehmen von einem japanischem Gericht recht bekommt. Bei 2. handelt es sich immerhin um zwei unterschiedliche Länder.

Aber letztendlich hast du natürlich recht. Es war zu erwarten, dass Apple hier den kürzeren zieht.
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:49 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
zählen wir jetzt mal von: 10 runter und gleich wird es heissen wir alle sind android fanboys und nur apfel ist das wahre

samsung ist zwar auch nicht besser aber irgendwer muss apfel ja mal stoppen

wobei irgendwann ist auch deren hype vorbei uns dann ist die kleine jetzt große firma wieder klein ..
Kommentar ansehen
31.08.2012 10:55 Uhr von bimmelicous
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2012 11:24 Uhr von joern_l
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Genauso Klar wie dass ein: amerikanisches GerichtApple recht gegeben hat. Mann was man sich heute alles patentieren lassen kann - Design, wenn ich das schon höre. Gut dass das früher anders war, denn sonst würden wir alle mit einer Tüte Papier auf die Toilette rennen, weil sich irgend ein Depp die Rolle vom Klopatier hätte patentieren lassen.

Einfach lächerlich diese Patentstreitigkeiten. Man kann sich eh nur Dinge patentieren lassen die auch funktionieren, und das iPhone 4 hat nicht wirklich funktioniert - ich sage nur Antenne...

Die Gerichte der Amis sollten sich mal fragen, ob man die Produkte von Apple und Samsung überhaupt vergleichen kann, denn Samsung arbeitet mit Android und Apple mit ihrem eigenen Kram.

Außerdem sollte man sich mal einen Kopf drum machen, ob die Lockpolitik von Apple überhaupt rechtens ist. Denn wenn ich ein Handy erwerbe mit einem Vertrag, sehe ich es als Betrug an, wenn ich das gekaufte und bezahlte Handy nicht voll mit allen Netzanbietern nutzen kann. Ich bezahle ja schließlich auch noch den abgeschlossenen Vertrag. Dagegen sollte mal einer klagen und nicht um solchen Müll

[ nachträglich editiert von joern_l ]
Kommentar ansehen
31.08.2012 11:29 Uhr von bimmelicous
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
joern_I: Lockpolitik von Apple?
Denkst du das kam erst mit dem iPhone oder was? Ausserdem haben iPhones, die du bei Apple direkt kaufst gar keinen Simlock. Das ist nur so bei Provider-Modellen. Die Telekom zB hat gar keinen Simlock mehr im iPhone.
Also wo ist das Problem?!

ooooh und Antenna-Gate. Das musste ja jetzt kommen. Ruf mich mal auf meinem iPhone 4 an. Du wirst mich blendend verstehen.. Lächerliche Argumentation.
Kommentar ansehen
31.08.2012 11:40 Uhr von joern_l
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ bimmelicous: Tja da scheinst Du aber was zu haben... Komisch ich hab das iPhone 4 von Teledoof und das hat zwar keinen Simlock dafür aber einen Netlock. Somit sehe ich hier mal wieder einen Korintenkacker der jedes Wort auf die Goldwaage legt... Die große Gemeinheit ist : Teledoof wirbt damit dass sie keinen Simlock haben vom Netlock schreiben die nichts - aber das merkt man ja früh genug selber...

Wo ist in Bezug auf die Nutzung meines iPhones der Unterschied ?? Na ich kann immer noch nicht frei meinen Provider wählen, obwohl sowohl der Vertrag als auch das Handy bezahlt werden... Also Dummschwätzerei von Dir. Ich werde mir nie mehr ein Appleprodukt zulegen, denn Super finde ich es nicht und mein Galaxy Note ist um vieles schneller hat besseren Empfang und bessere Sprachqualität und weder einen Sim noch einen Netlock.

Aber es gibt halt unverbesserliche Applefans, die gerne das 3 fache für ein Gerät bezahlen, welches noch nicht mal Stand der Technik ist. Wenn das iPhone 5 ausgeliefert wird, ist das iPhone 6 auch schon fertig - man merke bei Apple bekommt man immer veraltete technik zu kaufen - für horrendes Geld natürlich. Aber viel Spass mit Deinem iPhone - das nächste kommt bestimmt um Dir wieder Dein Geld aus der tasche zu ziehen.

[ nachträglich editiert von joern_l ]
Kommentar ansehen
31.08.2012 11:48 Uhr von bimmelicous
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
joern: wenn der vertrag ausgelaufen ist (nach 2 jahren) kannst du es auf der telekom seite kostenlos für alle netze freischalten.

Ich verstehe das Problem immer noch nicht. Wieso schließe ich einen Vertrag ab, nutze das Telefon dann aber in einem andren Netz? Und ob Sim oder Netlock ist doch jetzt egal. Weiss nicht, wo ich da irgendwas auf die Goldwaage legen sollte... Du schreibst so konfus, sorry..

Fakt ist: Sowohl Apple als auch die Telekom verkaufen Ihre iPhones komplett Lock-Frei (weder Sim noch Netlock). Die Telekom jedoch erst seit Kurzem.
Kommentar ansehen
31.08.2012 12:15 Uhr von joern_l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ bimmelicous: Ja da magst Du recht haben, dass Teledoof seit neustem die iPhones Net & Simlockfrei verkauft. Sonst werden die ja auch weder Ihre Verträge noch die iPhones los ! Warum ich mein Handy in einem anderen netz nutzen will ist ganz einfach : Weil teledoof einfach zu teuer ist ! Ich brauche mehrere Netze, eines beruflich und eines privat. Mit dem Vertrag den ich für die arbeit nutze, rufe ich nur im Festnetz oder Teledoof Netz an, und mit dem privaten O² Vertrag nutze ich festnetz, alle O² Nummern und Internet Flat und das für 19,95 Euro im Monat. Bei Teledoff würde mich das glatt 40 Euro und mehr kosten. So einfach ist das...
Kommentar ansehen
31.08.2012 12:22 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
joern: Und wieso kaufst du dir dann das iphone subventioniert bei der Telekom? Du weisst doch vorher, dass subventionierte Telefone für andre Netze dicht sind (nicht nur das iPhone).

Wenn ich ständig die Sim wechseln wollen würde, hätte ich es direkt bei Apple ohne Lock gekauft..
Daraus jetzt aber Apple einen Strick drehen zu wollen ist irgendwie unlogisch.
Kommentar ansehen
31.08.2012 12:48 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
wird zeit, dass dieser drecksverein langsam in der versenkung verschwindet. der apfel soll langsam von innen heraus verfaulen!!! apple -> eins, zwei, DIE!!
Kommentar ansehen
31.08.2012 14:30 Uhr von puremind
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Und dir selbst bringt das dann genau was? Was hast du vor Apple zu befürchten? Oder all die anderen? Ich verstehe es manchmal einfach nicht...Wenn euch Apple wirklich so am Arsch vorbei geht, WARUM wird bei jeder shortnews (auf anderen Newsseiten läuft das zum Glück zivilisierter ab) wo nur Ansatzweise das Wort "Apple" oder "iPhone" fällt übelst gebashed? Das macht absolut keinen Sinn... Wer Android nutzen möchte soll Android nutzen, wer iOS nutzen möchte soll das nutzen. Jedem seine persönliche Entscheidung.

P.S. 1: Das hier klingt manchmal wie ein Hausfrauen Streit wegen Waschmaschine...ob jetzt Miele oder Bauknecht...und dann wird gegeifert und gestochen und trotzdem Waschen beide.

P.S. 2: Ich glaub ich lach mich hier über jeden Scheps der diesen Beitrag negativ bewertet...dann Zweifel ich glaub wirklich am gesunden Menschenverstand :D
Kommentar ansehen
31.08.2012 15:05 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@puremind: Versuche doch den apple-Bashing-Trollen nix zu erklären, die hätten doch dann, wenn sie irgendwas kapieren würden, keine Daseinsberechtigung mehr in ihrem armseligen Leben
Pawlowscher Reflex:
Apple = Speichelfluss = Bashing
Kommentar ansehen
31.08.2012 16:06 Uhr von puremind
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Stimmt...ich hatte noch nie den psychologischen Aspekt berücksichtigt. Es könnte sich durchaus um eine klassische Konditionierung handeln. Das hatte ich damals in Psychologie bezüglich der Angststörung. Wenn man die Kommentare verfolgt könnte man auch annehmen es handelt unter anderem um eine Angstreaktion gepaart mit Elementen der sozialen Psychologie.

Und beantworten kann wieder niemand meine Frage auf Grundlage der Forderung Apple soll nieder gemacht werde oder apple sei scheisse, etc. "Was spricht absolut gegen Apple?" Was spricht gegen apple wenn man von Android überzeugt ist und damit zurecht kommt und es gerne nutzt? Ich will es doch nur verstehen :D

Ich bin überzeugter Apple User weil ich einfach mit der GUI besser zurecht komme. Aber ich renne doch nicht durch die Gegend und schreie "nieder mit den Copy-Schmarotzern und den Android-Schweinen".... ich unterstelle mir selbst etwas differenzierter und objektiver Denken zu können :D

Trotzdem freue ich mich das mein vorheriger Beitrag Negativpunkte gesammelt hat... ich muss den Link hier mal auf irgendnem Apple-Freundlichen Forum posten...nur um zu wissen wie die darüber denken :D

[ nachträglich editiert von puremind ]
Kommentar ansehen
31.08.2012 16:43 Uhr von Selle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gezerre ist vollkommen sinnlos. Was da Milliarden and Kosten verschleuderten werden, die in die Entwikcluung fließen könnten. Mal gnaz zu schweigen von den Verlusten durch Verkaufsverbote.

Wenn man sich wirklich im Detail die Geräte anschaut, sind es minimal Gleichheiten. Aber diese treten genauso bei anderen Herstellern auf. Also Humbug.
Wichtig ist doch, das es Konkurenz gibt! Sonst gäbs nur ein fehlerhaft funktionsfähiges Smartphone für nen haufen Geld.


Ansonsten kann man nur zum "User"-Streit sagen, das man hier druch aus abwegen muss. Beide haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Mit der Bedienoberfläche ist es wie mit neuen Betriebssystem. Ein Neues finden erstmal alle doof und keiner will sich richtig mit beschäftigen.

- Sowohl IOS als auch Android sind einfach zu bedienen
- Das iOS läuft etwas stabiler als Android
- Android bietet mehr Konfigurations- und Gestaltungsmöglichkeiten
- Android ist auf mehreren Geräten verfügabr und preisgünstiger
- Wertverlust bei Apple ist nicht so hoch
Kommentar ansehen
31.08.2012 17:43 Uhr von cupertino
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Samsung kopiert überall: Samsung kopiert nicht nur die Geräte, sondern neuerdings auch den Store. So etwas kann man nicht gut finden, wenn man das Patent hat. Wenn man etwas erfunden oder verbessert hat, und sich das patentiert hat, und niemand innerhalb der Frist widerspricht, gilt das Patent als angenommen. So und wer dagegen verstößt, der muss halt zahlen. Das ist nicht nur bei Apple so, sondern z.b. auch bei Audi. Verwendet z.b. Opel den Satz "Vorsprung durch Technik" dann wäre das ebenfalls ein Verstoß. Audi hat sich das Patent i.Ü. ich diversen Patentklassen sichern lassen. Ihr würdet sicher es auch nicht gut finden, wenn ich ein Design patentiert, und wenn es gut ankommt, das Hans & Franz das kopiert und minimal verändert. Dann möchte ich die Meckerpötte hier mal sehen. Apple hin oder her - jeder soll das kaufen was er will... und ausserdem wenn Apple doch so schlecht ist, warum haben die denn so einen Erfolg und die Aktie schießt durch die Decke ? Liegt wohl an der Sekte - ja ne is klar....
Kommentar ansehen
31.08.2012 18:14 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
habs jetzt mehrfach gelesen, asiatisches gericht war ja klar pla pla...
...von wegen klar
japaner und koreaner hassen sich wie die pest!
Kommentar ansehen
31.08.2012 18:18 Uhr von Icynator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Japan vs USA: Bringt doch nix, nur weil Japan Samsung freispricht ist Samsung noch lange nicht vor dem Amerikanischen Gericht freigesprochen. Und dort werden sie sicherlich nicht freigesprochen.
Kommentar ansehen
31.08.2012 18:29 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
jimbooo: Zu deinem Link. Habe gerade nur 2 Bilder daraus im Kopf:

Die Icons: Apple hat sich nicht das Icon an sich patentiert sondern den Aufbau. Die abgerundenten ecken IN BEZUG auf die größe. Spricht das verhältnis von beiden zueinander. Nicht das Icon selbst wie es dein Link behauptet.

Slide to unlock: In deinem Link wird gehauptet, dass es 2 Monate vor dem ersten iPhone den Slide to unlock auf einem anderen Telefon gab. Das stimmt so auch, nur hat Apple diese Technologie nicht erst mit der Einführung des ersten iphones "erfunden" sondern schon fast ein Jahrzent vorher..
Kommentar ansehen
31.08.2012 18:57 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jimboo: du hast meinen post nicht verstanden. Es geht nicht um die Icons an sich (oder klappzeug oder tablets). Es geht um details an den Icons die Samsung genauso übernommen hat, was zu folge hatte, dass sie genauso wie bei apple aussehen.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?