31.08.12 07:07 Uhr
 1.958
 

Tourismus-Magnet: In der Region Niederrhein wird Bargeld auf Bäumen versteckt

Die Niederrhein Tourismus GmbH hat sich eine Marketing-Aktion überlegt, gegen die das alljährliche Ostereier-Suchen blass aussieht. Bereits zum zweiten Mal werden an elf Orten kleine Dosen auf Bäumen versteckt. Wer die findet und herunterpflückt hält anschließend Bargeld in den Händen.

Zehn Zwanzig-Euro-Scheine und als Highlight ein Hundert-Euro-Schein hängen in den Ästen. In dem Döschen ist auch zusätzlich ein Zettel enthalten, der eindeutig klarstellt: "Der Geldschein gehört Ihnen". Drei Boxen sind schon gefunden worden, die meisten hängen noch in den Bäumen.

Mit dieser Aktion will man mehr Touristen anziehen und auf die naturschöne Landschaft zwischen Rhein und Maas hinweisen. Die Geldostereier im Herbst scheinen sich jedenfalls zu rentieren. Die Übernachtungszahlen haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Region, Tourismus, Marketing, Bargeld, Magnet, Niederrhein
Quelle: reisen.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 07:17 Uhr von FrankWendebusch
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Und einer bricht sich dabei das genick Dann war es das mit dem Tourismus...
Kommentar ansehen
31.08.2012 09:17 Uhr von TausendUnd2
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wow: Insgesamt 300€!
Lockt bestimmt Millionen Touristen an...
Kommentar ansehen
31.08.2012 09:43 Uhr von Funkensturm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich finde die aktion nett auch wenn vorposter meinte 300€ wuhu 20 euro is auch geld =)

LG
Kommentar ansehen
31.08.2012 11:58 Uhr von nyquois
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
11 Dosen in was für nem Umkreis? 100km2?
Kommentar ansehen
31.08.2012 15:30 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OHHHH MIST!!!! Und ich dachte dort auf den Bäumen wäre das perfekte Versteck für die 250.000 Euro, muss schnellestens nach Deutschland zurück!!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?