31.08.12 06:23 Uhr
 597
 

Fußball/USA: Spieler verklagt DC United auf zwölf Millionen Dollar Schmerzensgeld

Der ehemalige US-Fußball-Profi Bryan Namoff hat seinen früheren Verein, DC United, auf Schadenersatz in Höhe von zwölf Millionen Dollar verklagt.

Namoff musste seine Karriere als Fußballer aufgrund einer schweren Gehirnerschütterung aufgeben. Er wirft seinem Verein und seinem ehemaligen Trainer Thomas Soehn vor, ihn zu früh wieder ins Team genommen zu haben. Nun leide er unter anderem unter Gedächtnisverlust und Kopfschmerzen.

Der 33-jährige Verteidiger spielte insgesamt 195 Mal für DC United. Darüber hinaus machte er ein Länderspiel für die USA. 2009 machte er sein letztes Spiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, USA, Dollar, Klage, Spieler, Schmerzensgeld
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2012 06:25 Uhr von FrankWendebusch
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Entscheidet das nicht der Team Arzt Wenn der sagt Fit dann ist er Fit ...
Hätte auch sagen können möchte nicht und wär aus dem Team gewesen...

Damit kommt der nicht durch aber wer weiss was man da nicht alles Verklagen kann...
Kommentar ansehen
31.08.2012 09:48 Uhr von Funkensturm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: sogar ein länderspiel
selbst wenn der arzt sagt grünes licht kann doch der spieler selbst noch sagen sry jungs geht nicht.

aber ich glaub eher druckmittel wenn du nich spielst bist raus.

LG

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?