30.08.12 19:02 Uhr
 740
 

Plakataktion des Bundesinnenministeriums zieht Ärger der Grünen auf sich

Bundesinnnenminister Hans-Peter Friedrich von der CSU steht derzeit aufgrund einer Plakataktion seines Ministeriums im Fadenkreuz der Grünen. Die Plakataktion nennt sich "Vermisst" und will einer Radikalisierung von islamgläubigen Menschen entgegenwirken.

Claudia Roth von den Grünen kritisierte die Aktion als einen Beweis "für die fehlende Sensibilität und das fehlende Verständnis des Bundesinnenministers gegenüber der Realität im Einwanderungsland Deutschland". Auch muslimische Verbände kritisierten die Aktion des Innenministeriums.

Auch Fraktionsführer Volker Beck von den Grünen kritisierte Friedrich. "Wir brauchen keine fiktiven Steckbriefe im öffentlichen Raum, mit denen ganze Gruppen unter Generalverdacht gestellt werden", so Beck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Aktion, Ärger, Plakat
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2012 20:27 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Ich finde die Aktion vom Hans-Peter echt dufte!
Potentielle Terroristen plakatieren macht Spaß und fördert die sich selbst kontrollierende Gesellschaft!
Unsere christliche Ehre muss gerettet werden!
Man sollte jeden, der potentiell irgendwie gegen den Staat und seine Bürger ist, plakatieren.
Kann man nicht herausfinden, wer was gewählt hat?
Dann kann man alle Leute auf Plakaten abbilden, die nicht die CDU gewählt haben...das sind nämlich alles Anti-Christen!

(FnOrD)
Kommentar ansehen
30.08.2012 20:48 Uhr von Wachsames.Auge
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
echt, die Grünen wieder: macht mal das gleiche Plakat mit einem Deutschen darauf und mit der Thematik Rechtsextremismus.....
man, die häßliche Roth würde den ganzen Tag vor so einem Plakat stehen und wild onanieren !! Ja is doch wahr, Mensch !!
Kommentar ansehen
30.08.2012 22:27 Uhr von tutnix
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Wachsames.Auge: bei dir ist es andersherum, bist also kein stück besser wie die roth. obwohl nein, die roth ist besser, weil sie dir son scheiss erst garnicht unterstellen würde.

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
30.08.2012 22:50 Uhr von deus.ex.machina
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
vergeblich sucht man einen Inhalt: bei manchem Kommentar, immer nur das ewige Gezeter und Gepöbel.
Kommentar ansehen
31.08.2012 08:07 Uhr von Nothung
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Merkava: "Ich würde mich freuen wie ein kleines Kind,
wenn ich mal Vermissten-Plakate mit dem Bild von Claudia Roth und Volker Beck irgendwo sehen könnte."

Unwahrscheinlich, denn wer soll die Roth vermissen?
Kommentar ansehen
05.09.2012 17:00 Uhr von Allomog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel und Friedrich lächeln auf Fahndungsplakaten: Zur Fahndungs-Plakat-Aktion gibt es ein paar hübsche Bilder mit Friedrich und Merkel drauf.
http://dawa-news.net/...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"
Die Grünen: Image als Steuererhöhungspartei soll der Vergangenheit angehören
Die Grünen fordern einen Mindestpreis für Fleisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?