30.08.12 13:25 Uhr
 319
 

Brasilien: Notarin erkennt polyamore Beziehung offiziell an - heftige Debatte

In Brasilien wird aktuell kontrovers und hitzig über das Urteil einer Notarin diskutiert, die die Lebensgemeinschaft eines Mannes und zweier Frauen formal akzeptiert und somit ermöglicht hat. Eine solche rechtliche Dreierbeziehung ist in Brasilien bisher ein absolutes Novum.

Während auf der einen Seite vorgebracht wird, dass es keine rechtlichen Einwände gegen eine solche Lebenssituation gebe, sind Kritiker, darunter viele religiöse Gruppen, schockiert. Die drei leben bereits seit geraumer Zeit zusammen und haben sogar eine Doktorarbeit über polyamore Beziehungen verfasst.

Die Erlaubnis der Notarin soll bereits vor wenigen Monaten erfolgt sein, wurde allerdings erst nun öffentlich. "Absurd und völlig illegal", außerdem "etwas komplett Inakzeptables" ist dieser Quasi-Eheschluss für die Anwältin Regina Beatriz Tavares, die um die moralische Integrität Brasiliens bangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Brasilien, Debatte, Beziehung, Polygamie, Notar
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Hamburg versucht die G 20-Abschlusskundgebung zu verhindern
Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2012 13:27 Uhr von Undecan0l
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Pfft Hilfe, eine Dreierbeziehung! Wir werden alle sterben!
Kommentar ansehen
30.08.2012 14:42 Uhr von Selle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soll doch jeder selber Wissen was er macht. Sofern alle Beteiligten aus freien Willen diese so praktizieren wollen...Bitte!
Kommentar ansehen
31.08.2012 09:17 Uhr von Devils_Eye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen die doch machen. Sind doch erwachsene Menschen. ABER: Das jetzt vom Staat anerkennen lassen wahrscheinlich noch steuerliche Vorteile? NEIN Bin weiss Gott nich spiessig aber irgendwo hat meine Tolleranz Grenzen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?