30.08.12 11:20 Uhr
 1.546
 

Stiftung Warentest: Himmelweite Unterschiede bei Energiesparlampen

Anlässlich des Vertriebsverbots herkömmlicher Glühbirnen zum 1. September hat die Stiftung Warentest sich der Qualität aktuell erhältlicher Energiesparlampen gewidmet. Ergebnis: Diese ist stark abhängig von Fabrikat und Bauart.

Besonders schlecht kamen im Test die beliebten Halogenglühlampen weg: Mehr als ein "ausreichend" erhielt keines der getesteten Produkte. Auch Energiesparlampen in Kerzenform erreichten lediglich ein mittelmäßiges "befriedigend".

Am besten bewerteten die Tester LED-Leuchten, auch hier ließen sich jedoch große Unterschiede feststellen. Das teuerste Modell im Test schaltete sich beispielsweise selbstständig aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Stiftung Warentest, LED, Energiesparlampe
Quelle: www.lebensplus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2012 11:20 Uhr von Annaberry
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Tja, nun ist es soweit... Gute alte Glühbirne, war schön mit dir! Dein warmes, angenehmes Licht werden wir wohl nie wieder genießen können, jetzt gibt´s nur noch die krebserregenden Energiesparlampen aus der EU-Fabrik. :-(
Kommentar ansehen
30.08.2012 13:41 Uhr von namronbilly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.youtube.com/...
So ein Dreck kommt mir nicht ins Haus!
Kommentar ansehen
30.08.2012 14:14 Uhr von Shedao Shai
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ernsthaft? Ich kann es echt nicht mehr hören. Überall, egal ob Internetforen, Magazine oder im Fernsehen, wird darüber gemeckert, dass es ja ohne Glühbirne keine Alternative zur Energiesparlampe geben würde. Was spricht denn gegen Halogenlampen? Effizienter als Glühlampen, gleiches Lichtspektrum, langlebiger. Ich weiß, dass auch diese irgendwann von der EU verboten werden, aber bis dahin sind die LED-Lampen zur perfekten Alternative geworden und bis es soweit empfinde ich dieses ständige Glühlampenverbotsgemecker als viel zu übertrieben.

Nur um das klar zu stellen: Ich halte das Verbot der klassischen Glühlampe und die Propagierung der Energiesparlampe auch für totalen Quatsch, aber noch gibt es mit der Halogenlampe die ideale Alternative zur alten Glühlampe.
Kommentar ansehen
30.08.2012 15:05 Uhr von uhrknall
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
auf der einen Seite wird die EU bestochen damit der untere Rand der Autobauer weiterhin ihre Dreckschleudern vermarkten können...
Und auf der anderen Seite werden lausige 60-Watt Glühbirnen verboten.

Das ist ein schlechter Witz...
Kommentar ansehen
30.08.2012 15:20 Uhr von Bigobelix
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube: Man merkt, das Quecksilber wirkt bereits...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Stiftung Warentest rät bei Salami aus Kühlregal von einem Produkt dringend ab
Stiftung Warentest: Bedenkliche Stoffe in vielen Veggie-Wurstprodukten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?