30.08.12 09:36 Uhr
 3.850
 

Minimalistisch: 0,7 Zentimeter breiter USB-Stick von Kingmax

Kleiner kann ein USB wirklich nicht mehr werden. Der neue Kingmax PI 01 Super Mini USB zeigt sich in einem minimalistischen Design. Durch die Größe von 19,5 x 15,4 x 6,8 Millimetern verschmilzt der USB-Stick förmlich mit den Geräten und fällt nicht unangenehm auf wie andere Varianten.

Er kann für Laptops, Tablets, Standcomputer, als Ergänzung zum Autoradio und ähnliches verwendet werden und kommt mit einer Kapazität von vier, acht, 16 oder 32 Gigabyte.

Durch ein Loch am Ende des USB-Sticks kann ein Riemen befestigt werden. Auch am Schlüsselbund kann der Kingmax USB befestigt werden. Das Risiko den Mini-USB-Stick zu verlieren ist also gering. Wie teuer der Spaß ist, ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Stanislav
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Tablet, Größe, USB, Gigabyte
Quelle: www.technikneuheiten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2012 09:58 Uhr von Flutlicht
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Was für´n digga USB, alda. Hassu schon USB?
Kommentar ansehen
30.08.2012 10:05 Uhr von phiLue
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß jetzt nicht ob die Größen genau hinkommen, aber mein USB-Stick ist auch grade mal so groß das er in den Steckplatz passt. Kleiner geht es doch eh nicht mehr, es sei denn die Steckplätze werden kleiner, oder?! Übrigens... mein Empfänger für meine Maus ist auch von dieser Größe.

Von der Verwendung des Begriffes USB in dieser News wollen wir jetzt mal garnicht anfangen zu reden. :D
Kommentar ansehen
30.08.2012 10:07 Uhr von Lucotus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das geht noch kleiner. Ich bin mir sicher, dass es noch wesentlich kleiner geht.
Grenze für die Größe ist die Handhabbarkeit (komisches wort) durch den Benutzer. Rein technisch bekommt man sowas wahrscheinlich auf wenigen Quadratmillimetern unter.

Ob so ein kleiner USB-Stick (USB-Stöpsel?) wirklich sinnvoll ist, ist die andere Frage. Ich persönlich habe lieber die "herkömmliche" Größe.

Irgendwie liest sich die News wie Werbung...
Besonders der zweite Absatz.

[ nachträglich editiert von Lucotus ]
Kommentar ansehen
30.08.2012 10:39 Uhr von Engel1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo ist jetzt bitte die News?
Von Hama gibt es die Dinger schon lange in der Größe!!!
Kommentar ansehen
30.08.2012 11:08 Uhr von doil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung.
Kommentar ansehen
30.08.2012 11:43 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucotus: Stimmt schon.
Machbar ist das Teil in ner Grösse, dass man es ganz in der Buchse verschwinden lassen kann.

Aber auch ich hab lieber die Feuerzeug-grossen Sticks als diese Ministöpsel. So schnell, wie die sonst mal im Staubsauger/Hund landen...
Kommentar ansehen
30.08.2012 16:50 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lucotus: Kommt auf die Anwendung an.

So zum hinlegen und normal rumschleppen sind die großen wirklich besser. Aber z.b. der an meinem Schlüsselbund ist Daumennagelgroß, alles andere würde stören und beim Autofahren rumnerven(hab ich immer dabei).

Und z.b. die USB Buchse in meinem Auto ist zwischen Beifahrersitz und fahrersitz in einem Fach. Ein großer Stick + unachtsamkeit=krack. Da ist ein kleiner auch praktisch.

Nimmt man seinen Stick nie bis stelten aus seinem Rechner(pseudoback) sind diese kleinen auch praktisch.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?