30.08.12 08:52 Uhr
 3.952
 

Ingolstadt: 23 Autos beim Rasenmähen beschädigt

Ein städtischer Mitarbeiter (43) hat 23 Autofahrern durch das Rasenmähen Schaden an ihren Fahrzeugen zugefügt.

Das Mähwerk des Rasenmäher-Traktors wirbelte zahlreiche Steine auf, die gegen die Autos flogen.

Obwohl zwischen Mäher und Autos noch eine Hecke stand, flogen die Steine ziemlich heftig gegen die geparkten Fahrzeuge. So ging beispielsweise auch eine Windschutzscheibe zu Bruch. Der Mitarbeiter bemerkte den Schaden erst, als Passanten ihn darauf hinwiesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Schaden, Ingolstadt, Rasenmäher
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2012 09:20 Uhr von Bokaj
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Oje: ein Schleuderfahrzeug.

Er benötigt nun einen Waffenschein :-)
Kommentar ansehen
30.08.2012 09:55 Uhr von Berry21
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
krass: nicht auszudenken was passiert wäre, hätten Personen in der Fluglinie der Steine gestanden...
Kommentar ansehen
30.08.2012 10:54 Uhr von LimLim
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Sohn: hat dank eines solchen Gerätes (Steinchen flog durch die Hecke) einen Teil seines Zahnes verloren. Mal von den Schmerzen abgesehen, hatte er richtig Glück...hätte ins Auge gehen können und das im wahrsten Sinne des Wortes.

[ nachträglich editiert von LimLim ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?