30.08.12 07:21 Uhr
 36
 

Filmfestspiele in Venedig: Auf den Ulrich Seidl-Geschmack gekommen

Nach Cannes sind nun auch die Filmfestspiele von Venedig, die Mittwochabend gestartet sind und bis 8. September laufen, auf den Ulrich-Seidl-Geschmack gekommen.

Sie platzieren Seidls eigenwillige Filmarbeit mitten im Wettbewerb mit so großen Namen wie Brian De Palma, Olivier Assayas und Terrence Malick.

Am Freitagabend hat Seidls zweiter Teil seiner "Paradies"-Trilogie in Venedig Premiere. Maria Hofstätter spielt darin eine Frau, die von einem religiös-missionarischen Wahn getrieben ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wettbewerb, Venedig, Geschmack, Filmfestspiele
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Uderzo, der Zeichner von Asterix und Obelix wird 90 Jahre
Die interessantesten Romane der diesjährigen Leipziger Buchmesse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?