29.08.12 16:24 Uhr
 149
 

Formel 1: Wird 2013 für das Traditionsteam McLaren ein Scheideweg?

Sportlich scheint das britische F1-Team McLaren derzeit in Bestform, erst zuletzt in Ungarn raste man dank Lewis Hamilton zum Sieg. 2013 aber könnte für die Mannschaft ein entscheidendes Jahr werden.

Gleich mehrere Partnerschaften der Briten stehen auf der berühmten Kippe, allen voran die Zusammenarbeit mit Mercedes. Mit der Gründung eines eigenen Werkteams ist Mercedes ausgestiegen, Motoren gibt es nur noch bis 2013 umsonst.

Auch auf Seite der Sponsoren scheint ein Abgang anzustehen: Titelsponsor Vodafone überdenkt sein 50-Millionen-Euro-Engagement. Zuletzt scheint es auch McLaren Automotive nicht gut zu gehen, der Sportwagenbauer schreibt rote Zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Motor, Mercedes, McLaren, Vodafone, Sponsor
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2012 16:24 Uhr von DP79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
McLaren wird´s wohl überstehen, trotzdem sind Gratis-Motoren und ein 50-Millionen-Deal kein Pappenstiel. Angeblich könnte Coca Cola Vodafone ersetzen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?