29.08.12 14:10 Uhr
 44
 

Bernhard Kerres: Zur 100. Jubiläumssaison in Pension

Bernhard Kerres, Intendant des Wiener Konzerthauses, hört mit dem Ende der Jubiläumssaison 2012/2013 auf. Die Entscheidung, das Konzerthaus zu verlassen, fiele ihm nicht leicht aber er freut sich nun auf mehr Zeit für seine Familie.

Das Wiener Konzerthaus habe durch die Renovierung millionenschwere Schulden gemacht, die man nun versucht, abzubauen.

Doch Kerres sieht dem Ganzen gelassen entgegen und meinte, dass sie bis Saisonende ein Plus von 15 Prozent machen werden, da die Zahlen von verkauften Abos enorm zugenommen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Pension, Abo, Bernhard Kerres
Quelle: www.gmx.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?