29.08.12 14:05 Uhr
 277
 

"Krone.at" testet Alpha-Romeo Giulietta mit Doppelkupplungsgetriebe

Ein Redakteur der österreichischen Zeitschrift "Krone" durfte die Giuelietta auf heimischen Straßen ausgiebig testen.

Die Testvariante hat ein Doppelkupplungsgetriebe (1.600 Euro Aufpreis) und einen 1,4 Liter Benzin Motor mit 170 PS. Die sechs Gänge schalten ohne Zugkraftunterbrechung durch und beim Runterschalten gib es ein Zwischengas.

Beim Ampelstart versagt das TCT, aufgrund einer Anfahrtsschwäche, jedoch. Will man beschleunigen schaltet das TCT zu spät runter und hält den zu niedrigen Ganz dann auch noch zu lange. Hier ist auf jedenfall eine Verbesserung Möglich.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Krone, Alpha Romeo, Giulietta
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2012 14:38 Uhr von Hebalo10
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor, hast Du der "Krone" so sehr misstraut, dass Du den Traditionsnamen "Alfa Romeo" eben mal anders geschrieben hast, nämlich mit "ph" und Bindestrich?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?