29.08.12 12:36 Uhr
 238
 

Italien: Unbekannte ermorden Vater und seine zwei Söhne auf offener Straße

In Italien hat sich eine schreckliche Bluttat ereignet, bei der ein Vater und seine beiden erwachsenen Söhne ums Leben kamen.

Der 48-jährige Mann und seine beiden 27 und 21 Jahre alten Söhne standen vor einer Schule der Ortschaft Rizziconi. Plötzlich wurden sie von bislang unbekannten Täter unter Beschuss genommen. Alle drei Opfer starben noch am Tatort. Ein Neffe erlitt eine Schulterverletzung.

Die ermittelnden Behörden gehen nicht von einer Tat im Mafia-Milieu aus, da die Familie keinerlei Verbindung zur "Ndrangheta" hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Vater, Straße, Unbekannte
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2012 14:24 Uhr von MrMatze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Grammatik: Grammatik ist schon schwer oder?

Satz 1:
"In Italien hat sich eine schreckliche Bluttat ereignet, bei dem..."
Es muss heißen "bei der" und nicht "bei dem"

Satz 3: "Plötzlich wurden sie von bislang unbekannten Täter unter"
Entweder "von einem unbekannten Täter" oder "von unbekannten Tätern"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?