29.08.12 10:05 Uhr
 8.451
 

Köln: Immer mehr Hartz IV-Empfänger benötigen zusätzliche Darlehen, um leben zu können

Eine Sprecherin des Kölner Jobcenters erklärte jetzt in einem Interview, dass in der Domstadt immer mehr Hartz IV-Empfänger auf zusätzliche Darlehen angewiesen seien.

Derzeit gewährt die Arge 394 Bedarfsgemeinschaften einen Kredit. Vor drei Jahren war es noch ein Drittel weniger.

Diese Kredite werden vielfach für Stromrechnungen und die Reparatur defekter Haushaltsgeräte benötigt. Im Durchschnitt sind es 468 Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Leben, Hartz IV, Darlehen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

69 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2012 10:38 Uhr von Marco Werner
 
+43 | -5
 
ANZEIGEN
Was viele nicht wissen: In der letztjährigen 5€-Erhöhung wurde ein 52€-Ansparbetrag versteckt. Das ist der Posten, der Sozialhilfeempfängern früher bei Bedarf zum Ersatz lebensnotwendiger Haushaltsgeräte gesondert zugestanden wurde und in den Köpfen viele Leute immernoch außer der Reihe gezahlt wird. In der Praxis dürfte wohl kein Hartzer in der Lage sein, diese 52€ tatsächlich anzusparen, wie man auch in diesem Fall mal wieder sieht.
Spart man die 52€ nicht an, darf das JC den Regelsatz übrigens um diesen Betrag kürzen.


[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
29.08.2012 10:41 Uhr von Marco Werner
 
+102 | -9
 
ANZEIGEN
@hugamuga: Soso...arbeiten. Dir ist aber schon bewusst,daß es immer mehr Leute gibt,die trotz Job die gleichen Probleme haben,weil die Löhne immer weiter sinken ? Welchen Weg empfiehlst du denen ?
Kommentar ansehen
29.08.2012 10:43 Uhr von Marco Werner
 
+59 | -7
 
ANZEIGEN
10:41 und Digitalkaese postet mal wieder: Nur mal so rein interessehalber: Was machst DU denn beruflich ? Deinen Postingzeiten nach bist du jedenfalls weder Angestellter noch Arbeitgeber. Ich denke, der Großteil der User hier wird mir zustimmen, wenn ich behaupte, daß du genau zu der Klientel gehörst,über die du hier schimpfst.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
29.08.2012 10:49 Uhr von Hansihuaba
 
+63 | -5
 
ANZEIGEN
@Digitilkaese: "von Urlaub gehört?

Steht jedem der arbeitet zu! "

Seit 2 Jahren?
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:08 Uhr von Oberhenne1980
 
+18 | -20
 
ANZEIGEN
Hmm Ich kannte Studenten, die haben im Monat von weniger gelebt. Da gabs etwas BaFög, aber da reichte weder für die Bücher, noch für die Studiengebühren, noch für die Miete, noch fürs Semesterticket.
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:10 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+40 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Und die Energiekosten sollen wieder um 30% Steigen, hab ich gestern noch gelesen....schöne Aussichten.
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:31 Uhr von Rheinnachrichten
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Die Gewerkschaften: machen schon Druck:

http://www.koeln-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:32 Uhr von Bildungsminister
 
+7 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:36 Uhr von SuperGloeckchen
 
+38 | -4
 
ANZEIGEN
Arbeitende: Also es gibt genug arbeitende Menschen, die trotz dessen, das sie auf Vollzeit arbeiten, auf Stütze angewiesen sind. Das Problem liegt nicht bei den Arbeits-Allergikern sondern an den geldgeilen Snobs ganz oben.
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:56 Uhr von asianlolihunter
 
+5 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2012 11:57 Uhr von Nordmann70
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
Ansparen? Mal davon abgesehen wenn ein H4ler ein ´Vermögen´ von 52 Euro anspart, würde dieses eigentlich als anrechenbares Vermögen gelten.

Die Frage wie man dies erreichen kann steht allerdings auf einem anderem Blatt. Selbst mit dem Speiseplan von Thilo und Pullover statt Heizung unmöglich zu erreichen.
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:00 Uhr von Mankind3
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Schlotten: Wenn man den ganzen Tag arbeiten geht und nur 200 Euro mehr hat als einer der ALG 2 bekommt, sollte man sich vielleicht mal gedanken darum machen ob man von seinem Arbeitgeber nicht über den Tisch gezogen wird.
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:03 Uhr von Noseman
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
@Schlottentieftaucher: Dass Rentner und Zeitarbeiter trotz heftiger Maloche in Ihrem Leben viel zuwenig bekommen ist kein Argument dafür, Leute, die erst gar keinen Zugang zu Jobs bekommen zu diskriminieren.

Der Einzige, den ich ständig rumjammern sehe über Belanglosigkeiten bist Du. Hartzler "jammern" über schlechte Lebensumstände, an denen sie laut Deiner Meinugn ausschließlich selbst schuld seien.

Was stört Dich das denn? So wie Dein hier abgegebenes Selbstbild aussieht, musst Du ja einen ganzen Geldspeicher voll wohlverdientem Geld haben.

Bade doch darin, statt hier!
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:29 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Jimbooo: ja genau und du kennst alle harz4ler schon klar

aber gut zu wissen, das du auf das was RTL und Co so zeigen reinfällst. Herje das sind ausnahmefälle und zeigen nicht die relaität..

und jetzt weiter drauf kloppen ohne nachzudenken..
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:34 Uhr von damitschi
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Der Staat und die größeren Unternehmen (AG´s): nehmen den Bürgern die Kaufkraft!

Nicht nur, dass wir keinen Inflationsuasgleich Seitens der Arbeitgeber erhalten, außer wir wechseln den Job, kommt noch dazu, dass der Staat uns immer mehr durch versteckte Kosten von unserem bereits versteuerten Netto-Einkommen abzweigt.

Dazu kommen de großen Firmen, durch teils durch selbstverschulden, siehe BP und die monatenlangen Ölaustritte bei der Deep Horizon jetzt 20Mrd. Dollar in einen Umweltfonds reinpumpen muss, was wiederum nicht vom Gewinn abgeht, sondern schön dem Endverbraucher in Rechnung gestellt wird.

Siehe aktuelle Kraftstoffpreise.

Ferner ziehen die großen Gesellschaften aus good old Germany teils deftige Gewinne ab und versenken diese im Ausland und der deutsche Arbeiter darf mal wieder den Kopf hinhalten.

Ich wäre dafür, dass 30% des Gewinn´s vor Steuer den Mitarbeitern ausgeschüttet werden muss, die dazu beigetragen haben!
Kommentar ansehen
29.08.2012 12:52 Uhr von tipico
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Typisch Köln xD bestimmt sind das die FCK Alki Fans
Kommentar ansehen
29.08.2012 13:39 Uhr von cyp
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
JUHUUUU endlich wieder ne H4 News auf Sn: Wartet.......wartet....*Popcorneimer hinstell* wartet noch kurz... *Bierchen aufmach und danebenstell* Moment *hinsetz* So jeeeetzt kanns losgehen.

Round 1!!!
Kommentar ansehen
29.08.2012 13:52 Uhr von Photronics
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Autor dieser News arbeitet ja offensichtlich schon bei SN...^^
Kommentar ansehen
29.08.2012 14:09 Uhr von cyrus2k1
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
@digitalkaese: Wenn das für dich Luxus ist, dann musst du ja ganz schön arm dran sein. Einen Fernseher und ein Handy zu haben ist für mich in Deutschland normal, und eine 150 - 300 € konsole zu besitzen würde ich jetzt keinen Luxus nennen. Im Gegenteil, TV und Videospiele sind die günstigste Form der Unterhaltung, weswegen sie auch bei Alg2 Beziehern beliebt sind.

Du musst eine ganz schön arme Maus sein, das du auf die 374€ von Hatz4 Beziehern neidisch schielst. Ich würde mich Schämen.
Kommentar ansehen
29.08.2012 14:53 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Digitalkaese: "lebt es sich doch dank Hartz4, Großen LED-3D-Flachbildfernseher, Playstation, XBox, iPhone, HighendPC und Highspeedinternet ja ganz gut, auch ohne arbeit... "

Jo, die Spiel und Internetsüchtigen, die keine Nahrung usw brauchen haben es echt gut lol

Da zählt der ein paar Geräte auf und meint man kann davon leben ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
29.08.2012 14:58 Uhr von Arktuss
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Warum so neidisch? Habt ihr alle einen so mies bezahlten Job?

Wenn man von der Arbeit nicht mehr Leben kann, dann ist nicht der Arbeiter schuld. Und die die Vollzeit Arbeiten und nebenher noch Aufstocken, sind sicher nicht die die sich beschweren.

Die Anzahl derer die arbeiten können, arbeit finden würden und es einfach nur nicht wollen, ist relative gering. Sollen Sie von mir aus machen, ich bin auf niemanden neidisch der von 384 Euro leben muss, Ich freue mich, dass ich durch meine Arbeit jeden Monat 2,5k auf dem Konto hab und mir damit auch ein Leben leisten kann. Ich glaube jeder der hier anderen die 384 Euro neidet und das den ganzen Tag vor der Glotze sitzen oder im Inet surfen, hat ganz andere Probleme,
Kommentar ansehen
29.08.2012 15:28 Uhr von Yoshi_87
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Luxus? Eine Wohnung, Strom, Essen, fliesend Wasser.
Das ist wenig

Dazu dann ein voller Kühlschrank, ein PC, ein TV, ein Handy, ein Auto das ist NORMAL.

Dazu dann ein ein zweites Auto, eine teure Uhr, jedes Jahr ein neues Handy, neuen TV und neuen PC, eine gute Heimkino Anlage, teure Lautsprecher, Schmuck.... das ist LUXUS.


Was habt ihr Flachpfeifen eigentlich immer mit dem tollen Flachbild TV? In welcher Welt lebt ihr denn? Schon mal versucht ne Röhre zu bekommen?
Die Dinger gibt es schlichtweg nicht mehr und ein 42 Zoll Fernseher kostet 400€. Mit 3D sind es 580.
Kommentar ansehen
29.08.2012 15:35 Uhr von flummi1974
 
+3 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.08.2012 15:49 Uhr von cyp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Das wars schon? Kommt... mehr bitte, Digitalhoden gibt gute Stammtischvorlagen die werden aber nur sträflich zurückgeschlagen.

Round 2 jetzt hier!!!
Kommentar ansehen
29.08.2012 16:18 Uhr von cyp
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
@Digitalbrei: Und wer soll das Beaufsichtigen? Zwei Drillsergants mit ner Pumpgun? Und diese Maßnahmen gibts im Übrigen nennt sich ein Euro Job oder irgend ne andere Sinnlose Maßnahme.

Man könnte ALG 2 Empfängern doch aber zur Abwechslung auch gleich mal ne richtige Arbeit vermitteln oder? So wovon man auch leben kann. Warum immer diese Erniedrigungen?

Refresh |<-- <-   1-25/69   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?