28.08.12 14:23 Uhr
 1.820
 

"Curiosity" sendet erste Audioaufnahmen vom Mars zur Erde

Der Mars-Rover "Curiosity" hat erstmals eine Audioaufnahme vom Mars an die Erde gefunkt. Es sei das erste Mal, dass eine menschliche Stimme von einem anderen Planeten an die Erde gesendet wurde.

Abgespielt wurde eine kurze Ansprache des NASA-Chefs Charles Bolden. So könne man nun sicher sein, dass künftige Mars-Missionen mit der Erde kommunizieren können.

Schon jetzt hat "Curiosity" mehr als sieben Gigabyte Daten an die Erde gesendet, deutlich mehr als sein Vorgänger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TwistedTacco
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Mars, Stimme, Curiosity
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2012 14:32 Uhr von Anima_Amissa
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Dies hat "Curiosity" abgefangen (Störgeräusche)... Liebe Marsia.... morgen start...sere Invasi... en Planeten Erde........... keine Gefangenen....

[Übertragungsende]

;-)
Kommentar ansehen
28.08.2012 15:58 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN