28.08.12 13:22 Uhr
 1.896
 

VMware ändert Lizensierung und geht damit zurück zum Prozessormodell

VMware geht mit der Version 5.1 seines Hypervisors wieder einen Schritt zurück und damit auf Kundenkritik ein. Die Lizensierung wird wieder anhand der Prozessoren vorgenommen und damit der ursprüngliche Zustand, wie zuvor in VMware Vsphere 4.1, wiederhergestellt.

Weiterhin werden mit der Version VMware Vsphere 5.1 viele Neuerungen vorgestellt, wie beispielsweise verbesserte virtuelle Grafikbeschleunigung sowie eine größere Anzahl der virtuellen CPUs pro virtuelle Maschine.

VMware vSphere 5.1 wird aller Voraussicht nach am Anfang September 2012 erscheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hellm4ster
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Modell, Prozessor, VMware
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2012 13:22 Uhr von Hellm4ster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Viele Kunden hatte sich über das bei Version 5 eingeführte Lizenzmodell (VRam Lizensierung) beschwert. VMware gibt somit dem Kundendruck nach und kehrt zum ursprünglichen Lizenzmodell zurück, welches aus meiner Sicht auch durchaus Kundenfreundlicher ist.
Kommentar ansehen
28.08.2012 13:57 Uhr von Schischkebap69
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
bin ich der einzige hier der kein Wort versteht?
Was macht/bietet die Firma?
Was ist ein Hypervisor?
Was ist Vspehere 4.1?


Fragen über Fragen- gibt leider ein - von mir
Kommentar ansehen
28.08.2012 14:00 Uhr von Raptor667
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
wieso liest Du die News wenn Du sie nicht verstehst? Und dann noch ein minus verteilen find ich schwachsinnig....
btw....lies hier mal.... http://www.golem.de/...

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
28.08.2012 15:27 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
ein programm: das dafür sorgt, dass man auf einem betriebssystem ein betriebssystem laufen lassen kann...pervers
Kommentar ansehen
28.08.2012 15:28 Uhr von untertage
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
WTF...ist eine Lizensierung ? Meinst Du Lizenzierung ? Mit zensieren hat Lizenzierung nichts zu tun...
Kommentar ansehen
29.08.2012 00:43 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Alice: wenn man aber durch einen fetten Server zwischen 5-10 normale Server ersetzen kann lässt sich damit eine Menge Geld Wartung und Energie kosten einsparen. Auch Hochverfügbarkeit lässt sich einfacher realisieren.
Von Demo und sehr einfach aufsetzbaren Testsystemen mal ganz abgesehen..
Kommentar ansehen
29.08.2012 10:13 Uhr von Schischkebap69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@raptor: weil ich gern wissen wollte was das ist....mal will ja nicht dumm sterben, oder?

@alice_underground:

danke, wenigstens einer der ne normale Antwort geben kann

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch Launch ohne Virtual Console
Resident Evil 7 - Chris Redfield DLC kostenlos
Fußball: Jamie Vardy bestreitet an Rauswurf des Trainers beteiligt zu sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?