28.08.12 12:26 Uhr
 379
 

Koblenz: Prozessbeginn gegen Mann der echtes Geld gegen Spielgeld tauschte

Seit dem heutigen Dienstag steht ein 31-jähriger Mann wegen schweren Betrugs vor dem Koblenzer Landgericht.

Laut der Staatsanwaltschaft soll der Mann im Jahre 2007 in Gladbeck echtes Geld gegen Spielgeld bei einem Geschädigten eingetauscht haben.

Der Mann soll so sein Opfer um 100.000 Euro betrogen haben. Der Angeklagte äußerte sich nicht zu der Anklage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Geld, Koblenz, Prozessbeginn, Spielgeld
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?