28.08.12 07:59 Uhr
 306
 

Letzte Kunstaktion vor Abriss: Bürger sollen sich vor Theater verbeugen

Das Mönchengladbacher Stadttheater wird bald abgerissen. In dem markanten gläsernen Gebäude führten Generationen von Schauspielern ihre Darbietungen auf. Nicht nur das Theater, sondern auch Musik und Ballett begeisterten dort das Publikum.

Am kommenden Samstag soll es deshalb zur Abwechslung eine Kunstaktion für das Haus geben. "Der letzte Vorhang ist schon lange gefallen. Nun ist es an der Zeit für die letzte Ehre", meint Norbert Krause. Er will, dass sich am Samstag die Bürger vor dem Theater an der Hindenburgstraße verbeugen.

"Ich bin sicher, viele Menschen haben intensive Erinnerungen an besondere Erlebnisse in dem Haus, viele werden traurig sein, wenn es abgerissen wird", so Krause. Die Bürger sollen sich in einer langen Schlange aufstellen, in ein weißes Kreidequadrat treten und sich dann würdig vom Haus verabschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bürger, Mönchengladbach, Theater, Ehre, Abriss
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen
Graphic Novel "Watchmen" wird Teil des neuen DC-Universums werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?