27.08.12 21:34 Uhr
 136
 

Kaufbeuren: 43-Jähriger bedroht Mitarbeiter einer psychiatrischen Klinik

Laut Polizei gab der 43 Jahre alte Patient zwei Schüsse aus einer Schreckschusswaffe ab. Den Pflegern passierte nichts, jedoch beschwerte sich eine Pflegerin über gereizte Atemwege.

Eigentlich sollte der 43-Jährige zu einem ambulanten Gesprächs kommen.

Die Polizei konnte den Patienten überwältigen. Dabei wurde der 43-Jährige leicht verletzt. Es war allerdings noch nicht bekannt, warum der Patient ausrastete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitarbeiter, Klinik, Kaufbeuren
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!