27.08.12 18:23 Uhr
 942
 

Zeitschrift nennt Ursachen für Netzwerkausfälle

Level 3 besitzt weltweit das längste Glaskabelnetz. Das Unternehmen ist in 45 Ländern vertreten und muss insgesamt 160.000 Kilometer Kabel warten. Die "PC Welt" hat sich mit dem Thema beschäftigt und stellt auf ihrer Seite die Ursachen vor, wie es zu Netzwerkausfällen kommen kann.

Zu den meisten Netzwerkausfällen tragen Bauunternehmen bei. Ein Beispiel stammt aus Kalifornien, wo ein Bauarbeiter aufgrund von fehlenden Informationen ein Rohr samt der Glasfaserleitung kappte. Aber nicht nur der Mensch, sondern auch Tiere tragen zu den Ausfällen bei.

Weitere Ursachen sind schlecht zugängliche Stellen, technische Probleme (u.a. Kabelbrände) oder die Zerstörungswut von Mitmenschen. Aber auch das Wetter und Extreme (Feuer und Eis) können größere Schäden verursachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Welt, PC, Netzwerk, Zeitschrift
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg